Startseite » News zu Unternehmen » Evotec: Wichtiger Meilenstein bringt weitere 14 Mio. USD von Celgene

Evotec: Wichtiger Meilenstein bringt weitere 14 Mio. USD von Celgene

Evotec: Wichtiger Meilenstein bringt weitere 14 Mio. USD von Celgene

Gute Nachrichten kommen heute kurz vorm Handelsstart vom Wirkstoffhersteller Evotec. Wie das Unternehmen mitteilt, konnte in der strategischen Allianz mit Celgene ein wichtiger wissenschaftlicher Fortschritt erreicht werden, der eine Zahlung von Celgene an Evotec in Höhe von 14 Mio. USD auslöst. Die Zahlung wurde noch Ende 2018 an Evotec geleistet. Konkret wurde ein Programm, dass mithilfe der von Evotecs auf induzierten pluripotenten Stammzellen basierenden Screening-Plattform entwickelt wurde,  in die Phase der Leistungsoptimierung überführt. Das Programm kann nun weiter optimiert und für die Investigational New Drug-Einreichung vorbereitet werden.

Erfreulich entwickelten sich die im TecDAX gelisteten Evotec-Aktien in den ersten Handelstagen des neuen Jahres, in denen sie rund 7% auf 18,56 Euro zulegen konnten. Der positive Trend dürfte sich auch heute zum Handelsstart fortsetzen, denn die vorbörsliche Indikation liegt mit 18,80/18,90 Euro rund 1,5% über dem gestrigen Schlusskurs.

[adrotate banner=”4″]

[crp]ADVA Optical Networking SE Aktie | Friedrich Vorwerk Group SE Aktie | MBB SE Aktie | Evotec AG Aktie | Traton SE Aktie | Axel Springer SE Aktie |