Startseite » News zu Unternehmen » Evotec im Fokus: Deshalb bleibt die Aktie bei RBC auf “Outperform”

Evotec im Fokus: Deshalb bleibt die Aktie bei RBC auf “Outperform”

Analyst Charles Weston von der kanadischen Bank RBC hat sich heute die Aktien des Wirkstoffherstellers Evotec wieder mal genauer angeschaut und sein Bewertungsmodell an die Quartalsergebnisse angepasst. Mit dem Ergebnis, dass sowohl Einstufung als auch Kursziel bestätigt werden. Nun legt er seinen Fokus auf die Zahlen zum zweiten Quartal.

Also bleibt vorerst alles beim Alten: Die Einstufung der RBC bleibt bei Evotec unverändert auf “Outperform”, das Kursziel für die Aktie weiter bei 16 Euro.

In die neue Handelswoche starten die im TecDAX und MDAX notierten Evotec-Aktien mit einem Minus von aktuell einem Prozent bei 8,74 Euro. Seit Jahresbeginn summieren sich hier damit die Kursverluste bereits auf deutliche rund 58 Prozent. Damit errechnet sich aktuell bis zum Kursziel des RBC-Analysten ein theoretisches Kurspotenzial von rund 83 Prozent.

Trotz dieses Kurspotenzials liegt die RBC mit ihrem Kursziel unter dem Analystenkonsens der bei Marketscreener.com erfassten Analysten, denn hier liegt das durchschnittliche Kursziel aktuell sogar bei 20,79 Euro.

[crp]Mercedes-Benz Group AG Aktie | KWS SAAT SE Aktie | HelloFresh SE Aktie | TAG Immobilien AG Aktie | AIXTRON SE Aktie | Metro Wholesale & Food Specialist AG Aktie |