Startseite » News zu Unternehmen » Evotec: Für Berenberg weiterhin “Hold”

Evotec: Für Berenberg weiterhin “Hold”

by T. Kapitalus

Evotec: Für Berenberg weiterhin “Hold”

Kräftig zulegen konnten zuletzt die Aktien des Wirkstoffherstellers Evotec. In den letzten drei Monaten stiegen die Papiere um 52 Prozent auf 19,31 Euro und sind damit auf dieser Zeitebene auch der stärkste TecDAX-Wert. Alleine gestern kletterten die Papiere weitere 5,6 Prozent, nachdem Evotec starke Halbjahreszahlen vorgelegt hat (Details zu den Zahlen hier).

Die Analysten der Privatbank Berenberg honorieren in ihrer jüngsten Studie die Ergebnisse des ersten Halbjahres 2018. Analystin Klara Fernandes schreibt dazu:

Dank guter Kooperationen habe der Wirkstoffforscher im ersten Halbjahr starke Ergebnisse erzielt.

Angesichts des starken Kursanstieges in den letzten Monaten sehen die Berenberg-Analysten aber offensichtlich schon jede Menge gute Nachrichten im aktuellen Kurs eingepreist, weshalb sie ihre Einstufung auf “Hold” belassen. Und auch das Kursziel bleibt bei 14,00 Euro. Das bedeutet, dass sie von mittelfristigen Kursrückgängen von rund 27 Prozent ausgehen.

[adrotate banner=”4″]

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Wacker Neuson SE | GEA Group AG | Deutsche Börse AG | Dürr AG | HelloFresh SE |