Startseite » News zu Unternehmen » Encavis – Erweiterung in Dänemark durch 132 MW Solarpark!

Encavis – Erweiterung in Dänemark durch 132 MW Solarpark!

Die Encavis AG, ein im MDAX der Deutschen Börse AG gelisteter Produzent von Strom aus erneuerbaren Energien, hat einen weiteren Meilenstein in ihrer Entwicklung erreicht. Das Unternehmen hat die Baureife für einen weiteren Solarpark in Dänemark erlangt. Dieser Solarpark, der in Ringkøbing an der westlichen Nordseeküste Dänemarks liegt, wird eine beeindruckende Erzeugungskapazität von 132 Megawatt haben.

Die ISIN des Unternehmens ist DE0006095003 und es hat seinen Sitz in Deutschland. Das Projekt in Ringkøbing ist nicht das erste seiner Art für Encavis. Es handelt sich um das dritte Projekt aus einer strategischen Entwicklungs-Partnerschaft mit GreenGo Energy in Dänemark. Diese Partnerschaft hat eine Gesamtkapazität von rund 600 MW. Interessanterweise sind Photovoltaik-Standorte in Dänemark besonders attraktiv. Der Grund dafür ist, dass die Erzeugung von Solarstrom in windarmen Zeiten von höheren Preisen profitiert.

Mario Schirru, der Chief Investment Officer und Chief Operating Officer der Encavis AG, äußerte sich positiv über die Entwicklung. Er betonte, dass in den letzten zweieinhalb Jahren mehr als 280 MW Erzeugungskapazität aus Photovoltaik-Projekten mit GreenGo Energy in Dänemark realisiert oder im Bau sind. Das Solarpark-Portfolio von Encavis in Dänemark wird nach Abschluss dieses Projekts fast 400 MW umfassen. Dies macht es zu einem der größten Solarpark-Portfolios des Unternehmens in Europa, vergleichbar mit Deutschland und nur übertroffen von Spanien.

Ein weiteres bemerkenswertes Detail dieses Projekts ist die geplante Verwendung von bifazialen Solarmodulen auf einachsigen Trackern. Die Inbetriebnahme des hochmodernen Parks ist für das erste Quartal 2026 geplant. Es ist auch geplant, einen über 10 Jahre laufenden Power Purchase Agreement (PPA) abzuschließen.

Die Zusammenarbeit zwischen Encavis und GreenGo Energy hat nicht nur in der Branche, sondern auch bei den Beteiligten selbst Anerkennung gefunden. Karsten Nielsen, CEO von GreenGo Energy, bezeichnete die Erreichung der Baureife des Solarparks in Ringkøbing als Meilenstein. Er betonte auch die Bedeutung der Partnerschaft mit Encavis für die grüne Energiewende in Dänemark.

Die Encavis AG hat sich als führender unabhängiger Stromerzeuger in Europa etabliert. Das Unternehmen betreibt Wind- und Solarparks in zwölf europäischen Ländern. Die Gesamterzeugungskapazität des Encavis-Konzerns beträgt aktuell mehr als 3,5 Gigawatt. Dies führt zu einer Einsparung von rund 0,8 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr.

GreenGo Energy, der Partner von Encavis in diesem Projekt, wurde 2011 gegründet. Das Unternehmen hat eine 360-Grad-Full-Service-Plattform, die sich auf erneuerbare Energieprojekte spezialisiert hat. Mit Hauptsitz in Dänemark betreut GreenGo Energy Kunden weltweit und hat Projekte in sieben US-Bundesstaaten und in Nordeuropa.

Zusammenfassung

Encavis AG hat die Baureife für einen 132 MW Solarpark in Dänemark erreicht.

Das Projekt ist Teil einer strategischen Partnerschaft mit GreenGo Energy.

Photovoltaik-Standorte in Dänemark profitieren von höheren Preisen in windarmen Zeiten.

Die Inbetriebnahme des Solarparks ist für das erste Quartal 2026 geplant.

Encavis betreibt Wind- und Solarparks in zwölf europäischen Ländern.

GreenGo Energy hat eine 360-Grad-Full-Service-Plattform für erneuerbare Energieprojekte.

Das könnten Fragen dazu sein:

Was ist die Erzeugungskapazität des neuen Solarparks von Encavis in Dänemark?

Die Erzeugungskapazität des neuen Solarparks von Encavis in Dänemark beträgt 132 Megawatt.

Wer ist der Entwicklungspartner von Encavis für dieses Projekt?

Der Entwicklungspartner von Encavis für dieses Projekt ist GreenGo Energy.

Warum sind Photovoltaik-Standorte in Dänemark besonders attraktiv?

Photovoltaik-Standorte in Dänemark sind besonders attraktiv, weil die Erzeugung von Solarstrom in windarmen Zeiten von höheren Preisen profitiert.

Wann ist die geplante Inbetriebnahme des Solarparks?

Die geplante Inbetriebnahme des Solarparks ist für das erste Quartal 2026.

Wie viele Wind- und Solarparks betreibt Encavis in Europa?

Encavis betreibt Wind- und Solarparks in zwölf europäischen Ländern.

Was ist das Hauptziel von GreenGo Energy?

GreenGo Energy wurde mit der Vision gegründet, die Umstellung auf erneuerbare Energie durch ein innovatives und skalierbares Geschäftsmodell zu beschleunigen.

Wie viel CO2 wird durch die Projekte von Encavis jährlich eingespart?

Durch die Projekte von Encavis wird eine Einsparung von rund 0,8 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr erreicht.

[crp]Nagarro SE Aktie | STADA Arzneimittel AG Aktie | OSRAM Licht AG Aktie | Dermapharm Holding SE Aktie | Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG Aktie | Schaltbau Holding AG Aktie |