Startseite » Unternehmensnews » Effecten-Spiegel AG kündigt niedrigere Dividende an

Effecten-Spiegel AG kündigt niedrigere Dividende an

by T. Kapitalus

Effecten-Spiegel AG kündigt niedrigere Dividende an

Die Effecten-Spiegel AG, bekannt durch das regelmäßig erscheinende Anlegermagazins gleichen Namens, meldet heute per Ad-Hoc, dass:

aufgrund der in den letzten Tagen des Jahres 2018 dynamischen Abwärtsbewegung an den weltweiten Aktienmärkten die Verwaltung der Effecten-Spiegel AG für das Geschäftsjahr 2018 von einer Dividendenausschüttung unter Vorjahresniveau ausgeht.

Aktien der Effecten-Spiegel AG, die das Börsenjahr 2018 die Handelsrange von 17 bis 21 Euro nicht verlassen haben, geben heute an der Börse Stuttgart 2,7% auf 18 Euro nach.

[adrotate banner=”4″]

 

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Fresenius SE & Co. KGaA | Mercedes-Benz Group AG | HelloFresh SE | Tele Columbus AG | Talanx AG |