Startseite » News zu Unternehmen » Eckert & Ziegler erhöht Gewinnprognose erneut – Aktie legt vorbörslich kräftig zu

Eckert & Ziegler erhöht Gewinnprognose erneut – Aktie legt vorbörslich kräftig zu

by T. Kapitalus

Nordex: Volumen fest vereinbarter Neuaufträge verfünffacht sich in Q3 – Aktie klettert vorbörslich deutlich

Vorbörslich gute Nachrichten kommen heute vom Medizintechnik-Hersteller Eckert & Ziegler. Wie das Unternehmen mitteilt, haben erste Auswertungen zu den Zahlen des letzten Geschäftsjahres ergeben, dass der Jahresgewinn 2018 vermutlich bei 2,80 Euro je Aktie liegen dürfte, und damit deutlich über den bislang erwarteten 2,50 Euro pro Aktie.

Aktie legt vorbörslich kräftig zu

Gute Nachrichten für Eckert & Ziegler-Aktionäre, die beim Blick auf die Kursentwicklung der letzten Jahre ohnehin recht zufrieden sein dürften. Denn seit Anfang 2016 hat sich der Kurs von knapp 17 Euro auf aktuelle 44,80 Euro fast verdreifacht. Und angesichts der heute erneut erhöhten Gewinnprognose dürfte sich dieser positive Trend weiter fortsetzen. Blickt man auf die aktuelle vorbörsliche Indikation von 47,50/48,00 Euro, dann können sich die Anleger heute über einen Kurssprung zum Handelsstart von mehr als 6% freuen.

[adrotate banner=”3″]

 

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Evotec AG Aktie | MAN SE Vz. Aktie | E.ON AG Aktie | Deutsche Börse AG Aktie | Bertrandt AG Aktie | Sixt Leasing SE Aktie |