Startseite » News zu Unternehmen » E.ON AG: Warum Analysten die Aktie auf ‘Buy’ und ‘Overweight’ setzen

E.ON AG: Warum Analysten die Aktie auf ‘Buy’ und ‘Overweight’ setzen

by Karl Wolf

Die EON AG, eine der führenden Energiegesellschaften in Europa, hat in letzter Zeit die Aufmerksamkeit von Analysten auf sich gezogen. Mit der ISIN DE000ENAG999 ist das Unternehmen an der Börse gelistet und hat kürzlich seine Jahresziele angehoben, was zu positiven Reaktionen von Finanzexperten geführt hat.

Deutsche Bank Research: EON auf “Buy”

Die Deutsche Bank Research hat ihre Einstufung für EON nach der Veröffentlichung der jüngsten Zahlen auf “Buy” belassen. Das Kursziel liegt bei 13 Euro. Der Analyst James Brand hob in seiner Studie hervor, dass seine Schätzung für das Ergebnis je Aktie 2023 bereits zehn Prozent über der durchschnittlichen Analystenprognose liegt.

Barclays: EON auf “Overweight”

Auch die britische Investmentbank Barclays hat ihre Einstufung für EON nach der Veröffentlichung der Zahlen auf “Overweight” belassen und das Kursziel ebenfalls auf 13 Euro festgelegt. Analyst Peter Crampton bemerkte, dass die Erhöhung des Ausblicks sogar stärker ausgefallen sei, als er erwartet hatte.

Zusammenfassung

  • Die EON AG hat ihre Jahresziele angehoben, was zu positiven Reaktionen von Analysten geführt hat.
  • Die Deutsche Bank Research hat ihre Einstufung für EON auf “Buy” belassen und das Kursziel auf 13 Euro festgelegt.
  • Die britische Investmentbank Barclays hat ihre Einstufung für EON auf “Overweight” belassen und das Kursziel ebenfalls auf 13 Euro festgelegt.

Das könnten Ihre Fragen dazu sein:

Was ist die aktuelle Analystenbewertung für die EON AG?

Die Deutsche Bank Research und Barclays haben ihre Einstufungen für EON auf “Buy” bzw. “Overweight” belassen.

Was ist das Kursziel für die EON AG laut Analysten?

Sowohl die Deutsche Bank Research als auch Barclays haben das Kursziel für EON auf 13 Euro festgelegt.

Was sagt die Deutsche Bank Research über die EON AG?

Die Deutsche Bank Research hat ihre Einstufung für EON auf “Buy” belassen und hervorgehoben, dass ihre Schätzung für das Ergebnis je Aktie 2023 bereits zehn Prozent über der durchschnittlichen Analystenprognose liegt.

Was sagt Barclays über die EON AG?

Barclays hat ihre Einstufung für EON auf “Overweight” belassen und bemerkt, dass die Erhöhung des Ausblicks sogar stärker ausgefallen sei, als erwartet.

Was ist die ISIN der EON AG?

Die ISIN der EON AG ist DE000ENAG999.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.zooplus AG Aktie | Rocket Internet AG Aktie | SUSE SA Aktie | Deutsche Pfandbriefbank AG Aktie | Lang und Schwarz Wertpapierhandel AG Aktie | Porsche Automobil Holding SE Aktie |