Startseite » News zu Unternehmen » Dufry eröffnet neuen Shop in Brasilien und Pirelli verstärkt Präsenz durch Übernahme von Hevea-Tec

Dufry eröffnet neuen Shop in Brasilien und Pirelli verstärkt Präsenz durch Übernahme von Hevea-Tec

Die Schweizer Einzelhandelsfirma Dufry und der italienische Reifenhersteller Pirelli sind beide in wichtigen Expansionsprozessen in Brasilien engagiert. Während Dufry einen neuen Laden am Flughafen von Vitória eröffnet hat, hat Pirelli das brasilianische Unternehmen Hevea-Tec übernommen.

Dufry stärkt Präsenz in Brasilien mit neuem Shop am Flughafen Vitória

Dufry, der global agierende Reiseeinzelhändler, hat einen weiteren Schritt zur Stärkung seiner Position auf dem brasilianischen Markt gemacht. Der jüngst eröffnete Duty-Paid-Shop befindet sich am Flughafen Vitória, einem der Hauptverkehrsknotenpunkte des Landes. Im Unterschied zu Duty-Free-Shops, wo Waren steuerfrei verkauft werden, sind Duty-Paid-Shops Läden, in denen Waren zum regulären Preis angeboten werden.

Mit einer Fläche von über 200 Quadratmetern ist der neue Laden geräumig gestaltet und bietet Reisenden eine umfassende Auswahl an Produkten. Von Parfüm und Kosmetik bis hin zu Schokolade, Süßigkeiten und regionalen Lebensmitteln wird ein breites Sortiment geboten. Die Eröffnung dieses Ladens ist Teil der fortlaufenden Strategie von Dufry, sein Einzelhandelsnetzwerk an Schlüsselstandorten auszubauen und den Reisenden ein qualitativ hochwertiges Einkaufserlebnis zu bieten.

Pirelli baut Präsenz in Südamerika durch Erwerb von Hevea-Tec aus

Parallel zur Expansion von Dufry treibt Pirelli, der renommierte italienische Reifenhersteller, seine Geschäftstätigkeit in Brasilien voran. Pirelli hat das Unternehmen Hevea-Tec übernommen, das auf die Produktion von Naturkautschuk spezialisiert ist, einem wichtigen Rohstoff für die Reifenproduktion.

Die Übernahme von Hevea-Tec ermöglicht es Pirelli, seine Position auf dem südamerikanischen Markt zu festigen und sich verstärkt auf Nachhaltigkeitsprinzipien zu konzentrieren. Die Verwendung von Naturkautschuk aus nachhaltigen Quellen ist ein wichtiger Schritt zur Reduzierung der Umweltauswirkungen der Reifenproduktion. Außerdem erhält Pirelli durch die Übernahme einen direkteren Zugang zu diesem Rohstoff, was zu besserer Qualität und Effizienz in der Produktionskette führen kann.

Fazit und Ausblick

Die Expansionen von Dufry und Pirelli in Brasilien sind beispielhaft für das fortgesetzte Interesse internationaler Unternehmen an den Märkten Südamerikas. Beide Unternehmen setzen auf das wirtschaftliche Potenzial des Landes und betonen dabei unterschiedliche Aspekte: Während Dufry sich auf die Verbesserung des Kundenerlebnisses konzentriert und die Vielfalt seiner Produktpalette erweitert, setzt Pirelli auf Nachhaltigkeit und Effizienz in seiner Lieferkette.

Die positive Entwicklung beider Unternehmen in Brasilien deutet darauf hin, dass weitere Expansionsschritte wahrscheinlich sind. Für Dufry könnte dies die Eröffnung weiterer Geschäfte an anderen Verkehrsknotenpunkten bedeuten, während Pirelli möglicherweise weitere strategische Akquisitionen in Betracht zieht, um seine Produktionskapazitäten zu erweitern und seine Lieferkette zu stärken. Das Wachstum dieser beiden Unternehmen in Brasilien ist ein starkes Signal für das wirtschaftliche Potenzial des Landes und ein Zeichen für das Vertrauen internationaler Unternehmen in die brasilianische Wirtschaft.

[crp]Covestro AG Aktie | Rhön-Klinikum AG Aktie | Vossloh AG Aktie | PSI AG Aktie | BASF SE Aktie | STRATEC Biomedical AG Aktie |