Startseite » News zu Unternehmen » Dialog Semiconductor: Aktie bleibt nach “Feinanpassungen” bei JPMorgan weiter “Neutral”

Dialog Semiconductor: Aktie bleibt nach “Feinanpassungen” bei JPMorgan weiter “Neutral”

by T. Kapitalus

Dialog Semiconductor: Aktie bleibt nach “Feinanpassungen” bei JPMorgan weiter “Neutral”

Analyst Sandeep Deshpande von der US-Bank JPMorgan hat in seiner jüngsten Studie zu den Aktien des Chipherstellers Dialog Semiconductor “Feinanpassungen” an den Gewinnschätzungen für dieses und nächstes Jahr vorgenommen und gleichzeitig Schätzungen für das Jahr 2020 in seinem Modell eingeführt. Zukünftige Kursziele werde er ab sofort am Jahr 2019 festmachen.

Auf Basis dieser Erkenntnisse belässt er seine Einstufung für die Aktie auf “Neutral” und bestätigt das Kursziel bei 19 Euro.

Dialog-Aktien verloren in der abgelaufenen Handelswoche deutlich um rund 4% auf 18,03 Euro. Auf diesem Niveau starten die Papiere auch in die neue Handelswoche und notieren aktuell bei 18,05 Euro.

[adrotate banner=”3″]

 

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Biotest AG Vz. | flatexDEGIRO AG | Draegerwerk AG & Co. KGaA | United Internet AG | Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG |