Startseite » Unternehmensnews » Deutsche Wohnen: Chefvertrag wird um fünf Jahre verlängert

Deutsche Wohnen: Chefvertrag wird um fünf Jahre verlängert

by T. Kapitalus

Deutsche Wohnen: Chefvertrag wird um fünf Jahre verlängert

Der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen AG teilt heute vorbörslich mit, dass mit einstimmigen Beschluss durch den Aufsichtsrat Herr Michael Zahl weitere fünf Jahre als Vorstandsvorsitzender beim MDAX-Unternehmen im Amt bestätigt wurde. Dadurch verlängert sich sein Vertrag jetzt bis zum 31. Dezember 2023.

Weiterhin beschloss der Aufsichtsrat, die Amtszeit des Finanzvorstands, Herrn Philip Grosse, um fünf Jahre bis zum 31. August 2024 zu verlängern.

Aktien der Deutsche Wohnen SE verloren in der abgelaufenen Handelswoche 1,1% auf 41,77 Euro. Die vorbörsliche Indikation deutet ca. zwei Stunden vor Börsenbeginn einen Handelsstart im Bereich 41,40/41,50 Euro an.

[adrotate banner=”4″]

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Infineon Technologies AG Aktie | Commerzbank AG Aktie | Rocket Internet AG Aktie | AIXTRON SE Aktie | Südzucker AG Aktie | Nagarro SE Aktie |