Startseite » News zu Unternehmen » Deutsche Post: Paketpreis steigt im neuen Jahr

Deutsche Post: Paketpreis steigt im neuen Jahr

by T. Kapitalus

Deutsche Post: Paketpreis steigt im neuen Jahr

Zum 1. Januar des neuen Jahres wird die Deutsche Post ihre Preise für Pakete bis zu 5 Kilogramm Gewicht, die Kunden direkt in der Filiale aufgeben, von 6,99 Euro auf 7,49 Euro erhöhen. Frankiert der Kunde dagegen sein 5 Kilo-Paket online, bleibt der Preis bei den bisher üblichen 5,99 Euro. Alle anderen Preise bei der Post für Privatkunden bleiben unverändert.

Erhöht werden sollen im neuen Jahr auch Paketpreise für Geschäftskunden, die mit diesen individuell vereinbart werden. Grund dafür sind nach Angaben der Post die gestiegenen Transport- und Personalkosten.

Aktien der Deutschen Post gehören mit einem Jahresverlust von 41% zu den größten Verlierern im deutschen Leitindex DAX. Am letzten Handelstag des Jahres legen die Papiere leicht um 0,8% auf 23,91 Euro zu.

[adrotate banner=”4″]

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Coba ETC 1x Platinum Daily Long Index Aktie | Hapag-Lloyd AG Aktie | KWS SAAT SE Aktie | Dr. Hoenle Aktie | Deutsche Wohnen SE Aktie | TUI AG Aktie |