Startseite » News zu Unternehmen » Deutsche Bank: Kursziel von Barclays sinkt deutlich

Deutsche Bank: Kursziel von Barclays sinkt deutlich

by T. Kapitalus

Blickten die Analysten der Investmentbank Barclays bereits jetzt schon pessimistisch auf das zukünftige Kurspotenzial von Aktien der Deutschen Bank, hat sich in ihrer jüngsten Studie das Bild weiter eingetrübt.

Analyst Amit Goel sieht in den kommenden Jahren in regulatorischen Veränderungen und Refinanzierungskosten große Herausforderungen auf die Bankenbranche zukommen, was seiner Meinung nach besonders für die Deutsche Bank gelte. Deshalb belässt er die Aktien weiterhin auf “Underweight”, sein Kursziel senkt er von 7,00 auf nur noch 6,50 Euro.

Deutsche Bank-Aktien verlieren heute 0,7% auf 8,06 Euro. Damit erwartet der Analyst mittelfristig weitere Kursrückgänge um bis zu 20 Prozent.

[adrotate banner=”4″]

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.PSI AG | Südzucker AG | Voltabox AG | Eckert & Ziegler | Sixt Leasing SE |