Startseite » News zu Unternehmen » Dermapharm Aktie: Positive Prognose für das Gesamtjahr 2023

Dermapharm Aktie: Positive Prognose für das Gesamtjahr 2023

Zusammenfassung

  • Dermapharm verzeichnet im ersten Halbjahr 2023 ein Umsatzwachstum von 23,6%.
  • Das bereinigte EBITDA stieg um 13,0% auf 168,0 Mio. €.
  • Die Arkopharma-Gruppe ist ein Hauptfaktor für das Wachstum.
  • Das organische Wachstum des Konzerns trägt ebenfalls zum Erfolg bei.
  • Der Vorstand ist optimistisch für das Gesamtjahr 2023.

Halbjahreszahlen für das Geschäftsjahr 2023 hat heute der Arzneimittelhersteller Dermapharm Holding SE vorgelegten damit gezeigt, das der Wachstumskurs des Unternehmens weiter intakt ist. Zudem wurde auch die bisherige Gesamtjahresprognose bestätigt.

Umsatz und Ergebnis übertreffen Vorjahreswerte

Der Konzernumsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr deutlich um  23,6 % auf 582,1 Mio. Euro. Im Vorjahr lag dieser Wert noch bei 471,1 Millionen Euro. Das bereinigte EBITDA, also das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen, wuchs um 13,0 % auf 168,0 Mio. €. Zum Vergleich: Im Vorjahreszeitraum lag dieser Wert bei 148,7 Mio. €.

Einer der wesentlichen Faktoren für das Wachstum ist Unternehmensangaben zufolge  die Arkopharma-Gruppe. Sie steigerte den Umsatz im Segment Sonstige Gesundheitsprodukte” um satte 150,3 % auf 194,7 Mio. Euro. Das bereinigte EBITDA dieses Segments verbesserte sich sogar um 156,2 % auf 41,5 Mio. Euro.

Aber nicht nur die Arkopharma-Gruppe erwirtschaftet positive Zahlen. Auch das organische Wachstum der Gruppe, insbesondere bei Kräuterextrakten und Nahrungsergänzungsmitteln, trägt zum Erfolg bei.

Im Segment “Markenarzneimittel” konnte Dermapharm den Umsatz trotz der Einstellung der Impfstoffproduktion nahezu halten. Der Umsatz sank hier lediglich um 4,5 % auf 263,9 Mio. €. Das bereinigte EBITDA für dieses Segment betrug 127,3 Mio. €.

Das “Parallelimportgeschäft” wuchs um 5,6 % auf 123,5 Mio. Euro. Trotz dieses Umsatzwachstums blieb das bereinigte EBITDA mit 0,7 Mio. € hinter dem Vorjahreswert von 1,6 Mio. € zurück.

Gesamtjahresprognose wird bestätigt

Auf Basis der bislang im laufenden Geschäftsjahr erzielten Ergebnisse bestätigt der Vorstand von Dermapharm seine bisherige Prognose und rechnet für 2023 mit einem Umsatz und einem bereinigten EBITDA am oberen Ende der Prognosespannen (Umsatzprognose: 1,08 bis 1,11 Milliarden Euro; EBITDA-Prognose: 300 bis 310 Millionen Euro.

Aktie vor freundlichem Handelsstart

Die im Nebenwerteindex SDAX notierten Dermapharm-Aktien, die gestern mit einem Plus von 0,5 Prozent bei 48,30 Euro aus dem Handel gingen, legen vorbörslich leicht auf 48,40 Euro zu.

ANZEIGE Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Jost Werke AG Aktie | Fielmann AG Aktie | Dr. Hoenle Aktie | Grammer AG Aktie | Ceconomy AG. (ex METRO AG) Aktie | Takkt AG Aktie |