Startseite » Delivery Hero: Indiengeschäft wird verkauft

Delivery Hero: Indiengeschäft wird verkauft

by Karl Wolf

Der Online-Essenslieferant Delivery Hero meldet heute den Verkauf seiner Plattform “footpanda Indien” an die indische Plattform Ola. Den Verkaufserlös erhält Delivery Hero in Ola-Anteilen. Damit diese im Wert kräftig steigen, hat sich Ola verpflichtet, im Rahmen des Geschäftes rund 200 Millionen Euro in den Ausbau von foodpanda Indien zu investieren.

Damit verfolgt Delivery Hero weiter die eingeschlagene Strategie, auf ausgewählten Märkten die Führungsposition anzustreben und andere (kleinere) Märkte (wie jetzt in Indien) zu konsolidieren. Der Anteil des Gesamtumsatzes des Indien-Geschäftes lag gerade bei 1,9 Prozent des Gesamtumsatzes.

Aktien der Delivery Hero AG konnten seit dem Börsengang im Juli deutlich auf aktuelle 34,79 Euro zulegen. Vorbörslich legen die Papiere weiter zu, die aktuelle Indikation liegt bei 35,10/35,20 Euro.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Dürr AG | MorphoSys AG | Invesco Physical Gold ETC (P-ETC) | Wacker Neuson SE | Beiersdorf AG |