Startseite » News zu Unternehmen » Daimler Truck: Aktie bleibt nach Prognoseerhöhung bei RBC weiter auf “Outperform”

Daimler Truck: Aktie bleibt nach Prognoseerhöhung bei RBC weiter auf “Outperform”

Gestern hat der weltgrößte Nutzfahrzeughersteller Daimler Truck Holding AG (Daimler Truck) seine Prognose für das Geschäftsjahr 2023 angehoben. Für 2023 rechnet der Vorstand nun mit einer verbesserten bereinigten Umsatzrendite (adj. ROS) im Industriegeschäft,  einer Stabilisierung der Lieferketten, stärkerer Kernmärkte, einer robusteren Preisdurchdringung und einer positiven Entwicklung des Servicegeschäfts. Die neue Spanne für die bereinigte Umsatzrendite im Industriegeschäft für 2023 liegt zwischen 8,5 % und 10 %, verglichen mit 7,5 % bis 9 % in der vorherigen Prognose. Die Gesamtabsatzprognose für Daimler Truck steigt auf 530.000 bis 550.000 Einheiten, nach 510.000 bis 530.000 Einheiten.

Umsatzprognose angehoben

Darüber hinaus wurde der Umsatzausblick für die Daimler Truck Group und das Industriegeschäft des Konzerns für das Gesamtjahr angehoben. Der Umsatz der Daimler Truck Group wird nun auf 56 bis 58 Mrd. € geschätzt (bisher: 55 bis 57 Mrd. €). Für das Industriegeschäft des Konzerns wird ein Umsatz von 54 bis 56 Mrd. € prognostiziert, nach 53 bis 55 Mrd. € bisher.

Aktienrückkaufprogramm angekündigt

Aufgrund der robusten Liquiditätssituation hat der Vorstand der Daimler Truck Holding AG beschlossen, ein Aktienrückkaufprogramm durchzuführen. Ab August 2023 sollen über einen Zeitraum von bis zu 24 Monaten eigene Aktien im Wert von bis zu 2 Mrd. € über die Börse erworben und anschließend im Wege der Kapitalherabsetzung eingezogen werden. Grundlage für das Aktienrückkaufprogramm ist die Ermächtigung der Hauptversammlung der Daimler Truck Holding AG vom 5. November 2021.

RBC bestätigt Einstufung mit Outperform

Nach der Erhöhung der Jahresziele hat sich gestern Analyst Nick Housden von der kanadischen Bank RBC gemeldet und sieht “die Mittelwerte der neuen Prognosen leicht über den Konsensschätzungen, vor allem die Umsatzziele”. Außerdem findet er lobende Worte für den geplanten Aktienrückkauf.

Deshalb bestätigt er auch seine Einstufung für Daimler Truck mit “Outperform”, das Kursziel bleibt bei 53 Euro.

Gestern schlossen die im deutschen Leitindex DAX notierten Papiere mit einem Plus von 2,5 Prozent bei 32,69 Euro. Bis zum Kursziel der RBC errechnet sich damit ein mittelfristiges Aufwärtspotenzial von aktuell stattlichen 62 Prozent.

ANZEIGE Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.CTS Eventim AG & Co. KGaA Aktie | GEA Group AG Aktie | Varta AG Aktie | RWE AG Aktie | Norma Group SE Aktie | Singulus Technologies Aktie |