Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » Credite Suisse: Kursziel für Deutsche Bank sinkt

Credite Suisse: Kursziel für Deutsche Bank sinkt

by T. Kapitalus

Analyst Jon Peace von der Schweizer Großbank Credit Suisse hat auf Basis der letzte Woche veröffentlichten Quartalszahlen der Deutschen Bank und des zu erwartenden Gegenwinds im laufenden Jahr seine Gewinnschätzungen um ca. 20% gesenkt. Im Ergebnis reduziert er sein Kursziel für die Aktien der Deutschen Bank von bislang 8,50 auf 8,00 Euro, die Einstufung belässt er auf “Neutral”.

Mit einem Wochenverlust von rund 5% auf 7,70 Euro waren Deutsche Bank-Aktien in der letzten Handelswoche der zweitschwächste Wert im DAX. In die neue Woche starten die Papiere mit einem aktuellen Kursplus von 0,2% nur unbedeutent höher. Durch das gesenkte Kursziel traut die Credit Suisse den Papieren damit mittelfristig ein maximales Kurspotenzial von rund 4% zu.

[themoneytizer id=24171-28]

Werbung

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Südzucker AG | HomeToGo SE | Friedrich Vorwerk Group SE | Jenoptik AG | Salzgitter AG |