Startseite » Covestro hebt Dividende nach Rekordquartal kräftig an – Aktie vor freundlichem Handelsstart

Covestro hebt Dividende nach Rekordquartal kräftig an – Aktie vor freundlichem Handelsstart

Gut liefen die Geschäfte beim Chemiekonzern und Kunststoffhersteller Covestro im letzten Quartal sowie im gesamten Jahr 2017.

Im vierten Quartal 2017 konnte der Umsatz um knapp 17 Prozent auf 3,5 Mrd. Euro gesteigert werden. Das Betriebsergebnis (EBITDA) konnte auf 879 Mio. Euro mehr als verdoppelt werden (Q4/2016: 390 Mio. Euro). Die durchschnittlichen Markterwartungen lagen bei ca. 840 Mio. Euro.

Das Gesamtjahr endete mit einem Rekordergebnis. Das EBITDA kletterte auf 3,4 Mrd. Euro, ein Anstieg von rund 70 Prozent gegenüber 2016.

Covestro möchte die eigenen Aktionäre am sehr guten Unternehmenserfolg entsprechend beteiligen. Deshalb schlägt das Unternehmen eine Dividende von 2,20 Euro vor, ein Anstieg von mehr als 60 Prozent gegenüber der Dividende von 1,35 Euro aus dem Vorjahr.

Die im MDAX gelisteten Aktien schlossen gestern kaum verändert bei 90,00 Euro. Nach den heute vorgelegten Zahlen dürften die Aktien knapp drei Prozent höher in den Handel starten, die aktuelle Indikation liegt bei 92,40/92,60 Euro.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Nemetschek SE Aktie | Varta AG Aktie | SolarWorld AG Aktie | RWE AG Aktie | Scout24 AG Aktie | SynBiotic SE Aktie |