Startseite » News zu Unternehmen » CompuGroup Medical – Kaufempfehlung bliebt, aber Kursziel sinkt bei der Baader Bank!

CompuGroup Medical – Kaufempfehlung bliebt, aber Kursziel sinkt bei der Baader Bank!

by Toralf Schneidermann

Am 7. Februar hatte der auf Krankenhäuser und Arztpraxen spezialisierte Softwarehersteller CompuGroup Medical vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2023 vorgelegt und vor allem mit der nachlassenden Wachstumsdynamik im 4. Quartal für Enttäuschung gesorgt. Denn hier ging der Umsatz um 6 Prozent auf 307 Millionen Euro zurück, das EBITDA legte nur um 2 Prozent auf 69 Millionen Euro zu und das organische Wachstum sank um 5,2 Prozent. Und das Nettoergebnis rutschte mit -15,5 Millionen Euro sogar deutlich in den roten Bereich ab (ausführlich berichteten wir damals bereits hier).

Nachdem die im TecDAX und SDAX notierten Aktien von CompuGroup am Tag der Veröffentlichung bereits zweistellig eingebrochen sind, ging es seitdem weiter abwärts. Obwohl die Papiere heute bislang 2 Prozent auf 31,90 Euro zulegen können, summieren sich die Kursverluste seit dem 7. Februar immer noch auf gut 20 Prozent.

Baader Bank bestätigt Kaufempfehlung mit deutlich reduziertem Kursziel

Obwohl Analyst Knut Woller von der Münchner Baader Bank heute sein Kursziel für die Aktie kräftig  von 76 Euro auf nur noch 61 Euro senkt, traut der den Papieren damit mittelfristig immer noch ein Kurspotenzial von rund 90 Prozent zu und belässt deshalb auch seine Einstufung auf “Buy”.

Seiner Meinung nach hat im 4. Quartal bei CompuGroup vor allem:

die Profitabilität enttäuscht.

Allerdings hält er die Aktien im historischen Vergleich:

aber für günstig bewertet

und hält deshalb auch an seiner Wachstumsprognose fest.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.LANXESS AG Aktie | Villeroy & Boch AG Aktie | Wüstenrot & Württembergische AG Aktie | Telefonica Deutschland Holding AG Aktie | GEA Group AG Aktie | Deutsche Börse AG Aktie |