Was ist der MACD?

Was ist der MACD? MACD steht für Moving Average Convergence/Divergence und ist einer der bekanntesten und am meisten verwendeten Indikatoren der technischen Analyse. Er wurde 1979 von Gerald Appel vorgestellt. Berechnung Der MACD wird berechnet aus der Differenz von zwei exponentiell gleitenden Durchschnitten, woher sich auch seine Name ableitet (Deutsch Weiterlesen

Was bedeutet „Over-The-Counter“ (OTC)?

Was bedeutet "Over-The-Counter" (OTC)? OTC steht für „Over The Counter“ und bezeichnet finanzielle Transaktionen, die nicht über die Börse, sondern quasi „über den Tresen“, direkt zwischen Marktteilnehmern abgewickelt werden. Gemeinhin wird der OTC-Handel auch noch als Telefonhandel verstanden, wenngleich dieser heutzutage überwiegend über den elektronischen Wege stattfindet. Der OTC-Handel kann Weiterlesen

Was ist der Sekundärmarkt?

Was ist der Sekundärmarkt? Während beim Primärmarkt Wertpapiere erstmalig angeboten werden, ist der Sekundärmarkt der Finanzmarkt zum Handel von Wertpapieren – vor allem Aktien und Anleihen – die schon emittiert wurden. Diese werden dann am Sekundärmarkt von Investor zu Investor weitergegeben, d.h. gehandelt. Um diesen Handel so fair wie möglich Weiterlesen

Was ist das Hindenburg-Omen?

Was ist das Hindenburg-Omen? Das Hindenburg-Omen ist ein technischer Indikator, der sehr selten auftritt und einen kurz bevorstehenden Crash an den Aktienmärkten signalisieren soll. So geschehen 1987 und 2008, als das Auftreten des Hindenburg-Omen die später folgenden heftigen Kurseinbrüche ankündigte. Entdeckt wurde das Hindenburg-Omen erstmals im Zusammenhang mit dem Aktiencrash Weiterlesen