Startseite » Ratgeber » Finanzlexikon » Was ist eine Call Option?

Was ist eine Call Option?

Eine Call-Option an der Börse ist ein Finanzinstrument, das es Anlegern ermöglicht, von steigenden Kursen eines bestimmten Vermögenswerts zu profitieren. Um es einfach auszudrücken, ist es wie ein Vertrag, der es dir ermöglicht, einen Vermögenswert zu einem bestimmten Preis zu kaufen, unabhängig davon, ob der tatsächliche Marktpreis gestiegen ist.

Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Erklärung, wie eine Call-Option funktioniert:

  1. Annahme eines Szenarios: Du hast ein Unternehmen namens ABCD im Auge und glaubst, dass der Aktienkurs steigen wird.
  2. Kauf einer Call-Option: Du kaufst eine Call-Option für ABCD. Diese Option gibt dir das Recht, die Aktie zu einem bestimmten Preis, dem sogenannten Ausübungspreis, zu kaufen. Der Ausübungspreis wird zu Beginn festgelegt und bleibt während der Laufzeit der Option konstant.
  3. Laufzeit und Verfall: Die Call-Option hat eine bestimmte Laufzeit, in der du das Recht hast, sie auszuüben. Nach Ablauf dieser Frist verfällt die Option wertlos, wenn du sie nicht ausgeübt hast.
  4. Kurssteigerung: Wenn der Aktienkurs von ABCD steigt und über dem Ausübungspreis liegt, kannst du die Option ausüben. Du kaufst dann die Aktien zu einem niedrigeren Preis und kannst sie sofort zum aktuellen Marktpreis verkaufen, um den Gewinn zu realisieren.
  5. Verlustbegrenzung: Wenn der Aktienkurs nicht über den Ausübungspreis steigt, hast du das Recht, die Option einfach verfallen zu lassen. Du verlierst dabei nur den gezahlten Optionspreis, während du nicht verpflichtet bist, die Aktie zu kaufen.

Wichtige Punkte zur Call-Option an der Börse:

  • Eine Call-Option ermöglicht es dir, einen Vermögenswert zu einem festgelegten Preis zu kaufen, unabhängig vom tatsächlichen Marktpreis.
  • Du zahlst einen Preis, den sogenannten Optionspreis, um die Option zu erwerben.
  • Die Option hat eine begrenzte Laufzeit und verfällt wertlos, wenn du sie nicht vor Ablauf ausübst.
  • Du profitierst von steigenden Kursen des Vermögenswerts, da du die Option zu einem niedrigeren Ausübungspreis kaufen kannst.
  • Falls der Kurs nicht über den Ausübungspreis steigt, kannst du die Option verfallen lassen und verlierst nur den Optionspreis.
Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Draegerwerk AG & Co. KGaA Aktie | Sixt Leasing SE Aktie | adidas AG Aktie | ADLER Real Estate AG Aktie | GEA Group AG Aktie | GSW Immobilien AG Aktie |