Startseite » Marktberichte » Börse zu Mittag: DAX, TecDAX, MDAX im Plus – Continental, RIB, Aixtron Metro und CECONOMY an Indexspitze

Börse zu Mittag: DAX, TecDAX, MDAX im Plus – Continental, RIB, Aixtron Metro und CECONOMY an Indexspitze

by T. Kapitalus

Börse zu Mittag: DAX, TecDAX, MDAX im Plus – Continental, RIB, Aixtron Metro und CECONOMY an Indexspitze

Der deutsche Aktienmarkt startet freundlich in die neue Handelswoche. Zur Mittagszeit legt der DAX 0,6% auf 12.467 Zähler zu. Der MDAX steigt um 0,7% auf 27.008 Punkte, der TecDAX um rund ein Prozent auf 2.011 Zähler. Die Börsenbarometer profitierten dabei u.a. von einer wieder besseren Stimmung in der deutschen Wirtschaft. Der ifo-Geschäftsklimaindex kletterte überraschend stark von 101,7 auf 103,8 Punkte. Die meisten Beobachter hatten lediglich mit einem Anstieg auf 101,9 Punkte gerechnet.

An die DAX-Spitze klettern heute mit knapp drei Prozent auf 159,87 Euro die Aktien des Automobilzulieferers Continental. Hier dürften hauptsächlich Schnäppchenjäger zu den Käufern gehören, die nach dem von einer Gewinnwarnung ausgelösten Kurssturz der letzten Woche jetzt die niedrigen Niveaus zum Einstieg nutzen.

Der MDAX wird heute von den Aktien der Metro AG mit einem Kursplus von 11% auf 13,21 Euro und den Papieren der CECONOMY AG mit einem Anstieg von 4,3% auf 6,71 Euro angeführt. CECONOMY hatte heute vorbörslich angekündigt, seinen Anteil an Metro-Aktien an den tschechischen Milliadär Daniel Ketinsky und seine EP Investment S.a.r.l. verkaufen zu wollen. Bereits letzten Freitag hatte mit Haniel ein anderer Großinvestor den Verkauf seiner Metro-Anteile gemeldet. Die Anleger spekulieren jetzt auf eine Komplettübernahme von Metro und decken sich entsprechend mit Metro-Aktien ein. In der Spitze kletterten die Papiere um fast 20 Prozent.

Spitzenreiter im TecDAX mit einem Kursplus von 6,3% auf 22,22 Euro sind die Aktien des Bausoftware-Herstellers RIB Software AG. Damit summieren sich die Kursgewinne im Wochenverlauf inzwischen auf über 16%, nachdem RIB letzte Woche u.a. eine Investitionsvereinbarung mit ICS verkündet hat (wir berichteten hier) und außerdem auch einen Phase-II-Auftrag mit der polnischen Tochter der EUROVIA-Gruppe abschließen konnte.

Mit 4,3% auf 10,85 Euro ebenfalls kräftig zulegen können im TecDAX die Aktien des Spezialmaschinenbauers Aixtron, nachdem die Papiere in den letzten drei Monaten aufgrund eingetrübter Aussichten im Chipsektor rund 20 Prozent an Wert verloren hatten.

[adrotate banner=”4″]

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Hypoport AG Aktie | Medios AG Aktie | Rhön-Klinikum AG Aktie | TUI AG Aktie | ProSiebenSat.1 Media AG Aktie | Bechtle AG Aktie |