Startseite » News zu Unternehmen » Blue Cap AG veräußert Beteiligung an Gämmerler GmbH

Blue Cap AG veräußert Beteiligung an Gämmerler GmbH

by Karl Wolf

Die Blue Cap AG hat heute eine Vereinbarung über den Verkauf ihrer 100%igen Beteiligung an der Gämmerler GmbH (Gämmerler) an die Merten Gruppe abgeschlossen. Der Verkaufspreis liegt im 6-stelligen Euro-Bereich und leicht über der Net Asset Value Bewertung zum 30. Juni 2021 für das Unternehmen. Der Vollzug des Kaufvertrages wird im Februar erfolgen. Die Gämmerler GmbH, die seit 2011 zur Blue Cap AG gehörte, hat ihren Ursprung in der Entwicklung und Produktion von Anlagen und Maschinen für die Veredelung von Druckerzeugnissen. Im Jahr 2021 wurde nach langjährigen Verlusten die Fokussierung auf das After-Sales-Geschäft beschlossen und die operative Restrukturierung von Gämmerler umgesetzt. Die Merten-Gruppe ist im Bereich der Mechatronik als Hersteller von Maschinen, Anlagen und Präzisionsteilen tätig. Dieser Transaktion ging der Verkauf der ehemaligen Gämmerler-Immobilie im November 2021 im Rahmen der Restrukturierung voraus (siehe Ad-hoc-Meldung vom 29. November 2021). Der kombinierte Verkauf der Immobilie und des Unternehmens entspricht einer Rendite auf das investierte Kapital (interner Zinsfuß) von rund 6 % pro Jahr und einem Multiplikator auf die ursprüngliche Investition von rund 3,3. Der Vorstand hält an seiner Prognose für das Geschäftsjahr 2022 fest. Er erwartet weiterhin einen Konzernumsatz in einer Bandbreite von EUR 290 – 310 Mio. und eine bereinigte EBITDA-Marge zwischen 8,5% und 9,5% (siehe Ad-hoc-Mitteilung vom 20. Januar 2022). Die Blue Cap AG ist eine 2006 gegründete, kapitalmarktnotierte Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in München. Die Gesellschaft investiert in mittelständische Unternehmen aus den Bereichen Produktion, Handel und Dienstleistungen von, mit und für industriell gefertigte Sachgüter. Diese haben ihren Hauptsitz in der DACH-Region, erwirtschaften in der Regel einen Umsatz zwischen 30 und 80 Millionen Euro und verfügen über ein intaktes Kerngeschäft. Blue Cap hält überwiegend Mehrheitsbeteiligungen an neun Unternehmen aus den Bereichen Klebetechnik, Beschichtungstechnik, Kunststofftechnik, Produktionstechnik, Medizintechnik und Elektrotechnik. Die Unternehmen der Blue Cap Gruppe entwickeln sich eigenständig und verfolgen jeweils eigene Wachstumsstrategien. Die Gruppe beschäftigt derzeit rund 1.300 Mitarbeiter in Deutschland und anderen europäischen Ländern.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.flatexDEGIRO AG | ETFS Coffee ETC | Carl Zeiss Meditec AG | Grenke AG | Deutsche Post AG |