Startseite » News zu Unternehmen » Beta Systems legt Jahresplanung für 2023/2024 vor

Beta Systems legt Jahresplanung für 2023/2024 vor

Beim Der IT-Dienstleister Beta Systems Software AG hat heute der Aufsichtsrat der vom Vorstand präsentierten Jahresplanung 2023/2024 zugestimmt, wie das Unternehme soeben Adhoc mitteilt.

Demnach rechnet der Vorstand von Beta Systems im kommenden Geschäftsjahr mit einem Konzernumsatz von 84 bis 94 Millionen Euro. Zum Vergleich: Im letzten abgeschlossenen Geschäftsjahr 2021/2022 lagen die Konzernerlöse bei 86,3 Millionen Euro.

Das Konzernbetriebsergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wird in einer Spanne von 8 bis 13 Millionen Euro erwartet und damit deutlich unter den im Geschäftsjahr 2021/2022 erreichten 23,1 Millionen Euro. Das Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wird mit 3 bis 8 Millionen Euro ebenfalls deutlich unter dem Wert aus 2021/2022 erwartet (18,0 Millionen Euro).

Das niedrigere Niveau erklärt der Vorstand mit einem vergleichsweise geringem Volumen an Bestandsverträgen, die zur Verlängerung anstehen.

Im laufenden Geschäftsjahr 2022/2023 wird unverändert mit einem Konzernumsatz von 80 bis 90 Millionen Euro, einem EBITDA von 10,5 bis 17,5 Millionen Euro und einem EBIT von 5,5 bis 12,5 Millionen Euro gerechnet.

An der Börse geht die Nachricht heute ziemlich geräuschlos über die Bühne, den Aktien von Beta Systems reagieren kaum auf die Nachricht und notieren mit aktuellen 42,00 Euro unverändert zum gestrigen Schlusskurs.

[crp]Xtrackers Brent Crude Oil Optimum Yield ETC (EUR) Aktie | Aurelius Equity Opportunities SE & CO. KGaA Aktie | Euro-Bund Future Aktie | Nagarro SE Aktie | ADLER Real Estate AG Aktie | RATIONAL AG Aktie |