Startseite » News zu Unternehmen » BB Biotech: Für Biotechinvestoren enttäuschendes erstes Halbjahr

BB Biotech: Für Biotechinvestoren enttäuschendes erstes Halbjahr

by T. Kapitalus

Das auf Biotech-Unternehmen spezialisierte Schweizer Beteiligungsunternehmen BB Biotech hat heute vorbörslich einen Zwischenbericht für das erste Halbjahr 2023 vorgelegt und für “Biotechinvestoren enttäuschend” erklärt. Vor allem “eine starke Rotation aus dem Sektor” hat dabei Unternehmensangaben zufolge die Kurse unter Druck gebracht.

Während im 2. Quartal 2023 die Gesamtrendite im BB Biotech-Portfolio bei 1,6 Prozent lag und den Nasdaq Biotech-Index geringfügig übertreffen konnte, lag die Gesamtrendite im 1. Halbjahr bei -9,8 Prozent in Schweizer Franken, bei -8,6 Prozent in Euro und bei -6,9 Prozent in US-Dollar.

In absoluten Zahlen ausgedrückt erzielte BB Biotech im ersten Halbjahr 2023 einen Nettoverlust von 267 Millionen CHF nach -533 Millionen CHF im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Ausblick 2023: Hoffen auf erfreuliche Entwicklungsmeilensteine

Für das laufende Jahr rechnet BB Biotech vor allem bei den Top-10-Positionen im Portfolio

mit Blick auf die jüngsten Meilensteine, die sowohl positive als auch negative Aktienbewegungen auslösten,  … dass die Portfoliounternehmen bis Ende 2023 vor allem erfreuliche Entwicklungsmeilensteine vermelden werden.

Aktien bauen Jahresminus weiter aus

Gestern ging Aktien von BB Biotech mit einem Minus von 2,9 Prozent bei 47,40 Euro aus dem Handel. Damit summieren sich die Jahresverluste bereits auf 16 Prozent. Nach den heute vorgelegten Halbjahreszahlen dürfte die große Erholung ausbleiben, denn vorbörslich geben die Papiere weiter auf 46,90 Euro nach.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Phoenix Solar AG | Koenig & Bauer AG | DEUTZ AG | Commerzbank AG | Sixt Leasing SE |