Startseite » News zu Unternehmen » Baader Bank bekräftigt optimistische Einschätzung: Thyssenkrupp-Aktie mit Verdopplungschance

Baader Bank bekräftigt optimistische Einschätzung: Thyssenkrupp-Aktie mit Verdopplungschance

by T. Kapitalus

Analyst Christian Obst und sein Team von der Münchner Baader Bank haben sich heute die Aktien des Industrie- und Stahlkonzerns Thyssenkrupp genauer angeschaut und ihre bisherige Einstufung bestätigt.

Zwar dürften nach Ansicht der Experten:

die anstehenden Quartalszahlen eine Schwäche der industriellen Aktivitäten belegen.

Gleichzeitig gehen sie aber auch davon aus, dass die Zahlen auch:

eine Stimmungsverbesserung belegen,

da der Börsengang der Wasserstofftochter Nucera zuletzt erfolgreich verlaufen ist. Deshalb rechnen sie auch damit, dass der Vorstand von Thyssenkrupp seine Jahresziele bestätigen wird.

Thyssenkrupp hatte seine Wasserstofftochter am 7. Juli zum Ausgabepreis von 20,00 Euro an die Börse gebracht. Seit dem ersten festgestellten Preis von 20,20 Euro konnten Nucera-Aktien bereits rund 14 Prozent auf aktuelle 23,12 Euro zulegen. Thyssenkrupp profitiert hier gleich doppelt: Zum einen über den Emissionserlös, der durch die Platzierung eines kleinen Teils der Nucera-Aktien eingenommen wurde. Zum anderen über den deutlich gestiegenen Nucera-Aktienkurs, denn Thyssenkrupp ist weiterhin Mehrheitsaktionär bei der Wasserstoff-Tochter.

Die Analysten der Baader Bank bestätigten deshalb heute ihre Einstufung für Thyssenkrupp unverändert mit “Buy” und sehen ein Kursziel von 16 Euro.

Gestern schlossen die im MDAX notierten Aktien von Thyssenkrupp mit einem Plus von 0,8 Prozent bei 7,26 Euro. Damit trauen die Experten der Baader Bank den Aktien mittelfristig Kurssteigerungen von bis zu 120 Prozent zu.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.OSRAM Licht AG Aktie | Bastei Luebbe AG Aktie | QSC AG Aktie | Sixt SE Aktie | Infineon Technologies AG Aktie | Hugo Boss AG Aktie |