Startseite » AURELIUS: Übernahme in Spanien

AURELIUS: Übernahme in Spanien

by Karl Wolf

Die Beteiligungsgesellschaft AURELIUS gibt vorbörslich eine weitere Übernahme bekannt. Per Ende Dezember 2017 wird der spanische Spezialist für Verpackungslösungen aus Karton und Vollpappe Abelan Board Industrial S.L. (Ablan) übernommen. Über den Kaufpreis machten beide Seiten keine Angaben.

Mit Ablan tätigt AURELIUS nun bereits die dritte Übernahme in der europäischen Verpackungsbranche. Ablan hat – neben dem Hauptsitz im spanischen San Andrés – noch drei Produktionsstandorte in Spanien und Frankreich und beschäftigt aktuell 250 Mitarbeiter. Im laufenden Geschäftsjahr 2017 erwartet Ablan einen Jahresumsatz von rund 70 Mio. Euro.

Die Geschäfte von Ablan wird weiterhin der bisherige Geschäftsführer Simón Roda leiten. Ablan selbst soll nach Abschluss der Akuisition in die AURELIUS-Tochtergesellschaft Solidus Solutions integriert werden, einen in Europa führenden Produzenten von Vollpappe mit mehr als 1.000 Beschäftigten.

AURELIUS-Aktien, die den gestrigen Handelstag 1,4% höher bei 54,34 Euro beendeten, notieren vorbörslich leicht tiefer bei 53,80/54,05 Euro.

 

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Hochtief AG | SUSE SA | LEG Immobilien AG | PVA TePla AG | Klöckner & Co SE |