Startseite » News zu Unternehmen » AURELIUS schließt Übername erfolgreich ab – Aktie legt vorbörslich wieder zu

AURELIUS schließt Übername erfolgreich ab – Aktie legt vorbörslich wieder zu

AURELIUS schließt Übername erfolgreich ab – Aktie legt vorbörslich wieder zu

Die Beteiligungsgesellschaft AURELIUS meldet heute den erfolgreichen Abschluss der Übernahme des norwegischen Großhändlers Hellanor, dessen Anteile von der norwegischen HELLA-Tochter Nordic Forum Holding A/S erworben wurden.

Hellanor ist der zweitgrößte Großhändler für Automotive-Ersatzteile in Norwegen und erzielte 2017/18 einen Umsatz von 70 Mio. Euro.

Aktie legt vorbörslich wieder zu

AURELIUS-Aktien geritten gestern im allgemein schwachen Marktumfeld kräftig unter Druck und verloren bis zum Handelsschluss 8,35% auf 34,04 Euro. In den heutigen Handelstag dürften die Aktien wieder etwas höher starten, die aktuelle vorbörsliche Indikation liegt mit 35,40/35,80 Euro fünf Prozent über dem gestrigen Schlusskurs.

[adrotate banner=”4″]

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Continental AG Aktie | STRATEC Biomedical AG Aktie | Bayer AG Aktie | Grenke AG Aktie | Encavis AG Aktie | Mister Spex SE Aktie |