Startseite » Unternehmensnews » AURELIUS verkauft Immobilie und beendet Hotelaktivitäten bei GHOTEL

AURELIUS verkauft Immobilie und beendet Hotelaktivitäten bei GHOTEL

by T. Kapitalus

Die Beteiligungsgesellschaft AURELIUS meldet heute den erfolgreichen Verkauf ihrer Hotelimmobilie in Göttingen. Übernommen wurde die Immobilie Anfang 2018 und anschließend operativ in die “GHOTEL hotel & living” eingegliedert und nach dem Auslaufen des Franchise-Vertrages mit Steigenberger auch im Oktober 2018 in “GHOTEL hotel & living” umfirmiert und anschließend umfassend renoviert.

Das Gesamtpaket GHOTEL inkl. Immobilie wurde nun an “Core Budget Hotelfonds” verkauft, bei dem es sich um einen Spezialfonds der Art-Invest Reals Estate Funds GmbH handelt. Das Closing der Transaktion soll noch im ersten Quartal 2020 erfolgen.

Mit dem Verkauf der Immobilie beendet AURELIUS nach Angaben von Vorstandsmitglied Gert Purkert auch das Engagement in die GHOTEL-Gruppe erfolgreich.

Angaben zu finanziellen Größenordnungen des Verkauf machten beide Seiten nicht.

AURELIUS-Aktien, die gestern rund ein Prozent höher bei 33,48 Euro den Handel beendeten, notieren vorbörslich mit 33,45/33,60 Euro in etwa auf Vortagesniveau.

Auf Jahressicht sieht die Performance der Papiere bislang nicht wirklich berauschend aus, denn seit Jahresbeginn summieren sich die Kursverluste inzwischen auf rund 15 Prozent. Auf der Unterseite sollten Anleger weiterhin den Bereich bei 30,50/31,00 Euro behalten, hier liegt mit dem Mehrjahrestief aus dem Dezember 2018 ein sehr wichtiger Unterstützungsbereich. Beim Blick nach oben liegen wichtige Widerstände aktuell bei 36,00/36,50 Euro und 38,00 Euro.

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Carl Zeiss Meditec AG | Sixt SE Vz. | Koenig & Bauer AG | DEUTZ AG | Deutsche Beteiligungs AG |