Startseite » Marktberichte » Arbeitslosigkeit steigt im August saisonbedingt vermutlich leicht an

Arbeitslosigkeit steigt im August saisonbedingt vermutlich leicht an

Arbeitslosigkeit steigt im August saisonbedingt vermutlich leicht an

Die Arbeitslosigkeit in Deutschland dürfte im August nach Meinung vieler Experten saisonbedingt leicht gestiegen sein. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presseagentur unter Volkswirten deutscher Großbanken. Demnach dürften im August 2018 ca. 2,347 Mio. Menschen ohne Job sein, also ca. 22.000 mehr als im Juli. Gegenüber dem August 2017 würde das aber einen kräftigen Rückgang der Arbeitslosigkeit um rund 198.000 bedeuten.

Genau Zahlen gibt die Bundesagentur für Arbeit heute im Laufe des Vormittags bekannt.

[adrotate banner=”4″]

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Sixt Leasing SE Aktie | ELMOS Semiconductor AG Aktie | Kion Group AG Aktie | Aareal Bank AG Aktie | Siltronic AG Aktie | Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA Aktie |