Startseite » News zu Unternehmen » Apple’s iPhone 15 – Was sagen die Analysten?

Apple’s iPhone 15 – Was sagen die Analysten?

Apple, das Technologieunternehmen mit dem ikonischen Apfel-Logo, hat kürzlich seine neuesten iPhone-15-Modelle vorgestellt. Diese Ankündigung hat sowohl bei Verbrauchern als auch bei Analysten und Investoren für Aufsehen gesorgt. In diesem Artikel werden wir die neuesten Entwicklungen rund um das iPhone 15 und die Reaktionen der Finanzwelt darauf beleuchten.

iPhone 15: Was ist neu?

Die Vorstellung der neuen iPhone-15-Modelle erfolgte am 16. September 2023. Überraschenderweise sind die Preise der diesjährigen iPhones zum Marktstart günstiger als im Vorjahr. Hier sind die Preise in Österreich:

iPhone 15 128GB: 949 Euro

iPhone 15 Plus 128GB: 1099 Euro

iPhone 15 Pro 128GB: 1199 Euro

iPhone 15 Pro Max 256GB: 1449 Euro

Der offizielle Marktstart ist für den 22. September geplant. Allerdings gibt es bereits jetzt Anzeichen dafür, dass nicht alle kaufwilligen Apple-Nutzer an diesem Tag auch tatsächlich ein neues iPhone erhalten werden. Insbesondere im Apple-Online-Shop sind längere Lieferzeiten zu erwarten. Einige Modelle werden voraussichtlich erst Mitte November ausgeliefert.

Analystenmeinungen zu Apple und dem iPhone 15

Die Reaktionen der Finanzanalysten auf die iPhone-15-Ankündigung sind gemischt. Die US-Bank JPMorgan hat ihre Einstufung für Apple nach der Ankündigung auf “Overweight” mit einem Kursziel von 230 US-Dollar belassen. Die britische Investmentbank Barclays hingegen stuft Apple auf “Equal Weight” mit einem Kursziel von 167 US-Dollar ein. Die Schweizer Großbank UBS bewertet Apple nach der Produktpräsentation als “Neutral” und setzt ein Kursziel von 190 US-Dollar.

Was bedeutet das für Investoren?

Die unterschiedlichen Bewertungen der Analysten zeigen, dass es viele Meinungen darüber gibt, wie sich die iPhone-15-Ankündigung auf den Aktienkurs von Apple auswirken wird. Einige Analysten sehen in den langen Lieferzeiten ein Zeichen für eine hohe Nachfrage, während andere glauben, dass Apple nicht genügend Modelle im Voraus produziert hat oder sogar Lieferprobleme hat.

Zusammenfassung

– Apple hat die neuen iPhone-15-Modelle vorgestellt.

– Die Preise sind zum Marktstart günstiger als im Vorjahr.

– Längere Lieferzeiten im Apple-Online-Shop sind zu erwarten.

– Die Meinungen der Finanzanalysten zu Apple und dem iPhone 15 sind gemischt.

Das könnten Fragen dazu sein:

Wie sind die Preise für die neuen iPhone-15-Modelle in Österreich?

Die Preise in Österreich sind: iPhone 15 128GB: 949 Euro, iPhone 15 Plus 128GB: 1099 Euro, iPhone 15 Pro 128GB: 1199 Euro, iPhone 15 Pro Max 256GB: 1449 Euro.

Wann ist der Marktstart für das iPhone 15 geplant?

Der Marktstart für das iPhone 15 ist für den 22. September geplant.

Wie haben die Finanzanalysten auf die iPhone-15-Ankündigung reagiert?

Die Reaktionen der Finanzanalysten sind gemischt. JPMorgan hat Apple auf “Overweight” eingestuft, Barclays auf “Equal Weight” und UBS auf “Neutral”.

Gibt es Lieferprobleme beim iPhone 15?

Es gibt Anzeichen für längere Lieferzeiten im Apple-Online-Shop, und einige Modelle werden voraussichtlich erst Mitte November ausgeliefert.

Was sind die Hauptmerkmale des neuen iPhone 15?

Das iPhone 15 bietet verschiedene neue Funktionen und Änderungen, wobei die genauen Spezifikationen und Merkmale je nach Modell variieren können.

Wie unterscheiden sich die Meinungen der Analysten über Apple?

Die Meinungen der Analysten variieren, wobei einige Apple positiv bewerten und andere eine neutralere Haltung einnehmen.

Was bedeutet die Einstufung “Overweight” für Apple durch JPMorgan?

“Overweight” ist eine positive Bewertung und deutet darauf hin, dass die Aktie im Vergleich zum Markt überdurchschnittlich abschneiden könnte.