Startseite » News zu Unternehmen » Anleger aufgepasst – Scherzer & Co verdoppelt Volumen für Aktienrückkauf!

Anleger aufgepasst – Scherzer & Co verdoppelt Volumen für Aktienrückkauf!

by Toralf Schneidermann

Im letzten Jahr, konkret am 16. Oktober 2023, hast die börsennotierte Beteiligungsgesellschaft Scherzer & Co. AG angekündigt, bis zum 29. März 2024 ingesamt bis zu 500.000 Aktien für einen Gesamtbetrag von maximal 1 Millionen Euro zurückzukaufen.

Heute gibt Scherzer Adhoc bekannt, das mit Genehmigung des Aufsichtsrates der Gesellschaft dieses Programm zum einen bis zum 30. Dezember 2024 verlängert und zum anderen um 500.000 Aktien auf dann 1 Millionen Aktien mit einem um 1 Millionen Euro auf dann maximal 2 Millionen Euro Gesamtbetrag vergrößert wird.

Weiter teilt Scherzer mit, dass im Rahmen des ersten Programm bislang bereits bis einschließlich 11. März 2024 157.654 Aktien für insgesamt 0,36 Millionen Euro zurückgekauft wurden. Damit können nun noch für 1,64 Millionen Euro bis zu 842.346 Aktien zurückgekauft werden.

Obwohl kursfördernde Maßnahmen wie ein Aktienrückkaufprogramm gewöhnlich für gute Laune bei den Anlegern sorgen, reagieren die Aktien von Scherzer heute relativ unbeeindruckt auf die Nachricht und legen an der Frankfurter Börse bislang nur leicht um 0,9 Prozent auf 2,18 Euro zu.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Instone Real Estate Group AG Aktie | ETFS WTI 2mth ETC Aktie | Evotec AG Aktie | Wacker Neuson SE Aktie | flatexDEGIRO AG Aktie | Social Chain AG Aktie |