Startseite » News zu Unternehmen » Andritz Aktie im Blick – Großbestellung aus Griechenland für Pumpspeicherwerk!

Andritz Aktie im Blick – Großbestellung aus Griechenland für Pumpspeicherwerk!

Der österreichische Technologiekonzern Andritz AG meldet heute einen neuen Großauftrag aus Griechenland. Auftraggeber ist das griechische Bauunternehmen GEKTERNA, das Andritz mit der Lieferung von elektromechanischer Ausrüstung für einen neuen Pumpspeicherkomplex (Projektname: Amfilochia) in Zentralgriechenland beauftragt hat.

Bei dem Projekt handelt es sich um “die größte netzgebundene Energiespeicherinvestition in Griechenland” mit einer installierten Erzeugerleistung von 680 MW und einer Pumpleistung von 730 MW. Damit sollen pro Jahr rund 816 kWh an sauberer elektrischer Energie erzeugt und damit Energieschwankungen aus Wind- und Sonnenenergie ausgeglichen werden.

Angaben zu finanziellen Größenordnungen wurden allerdings nicht gemacht.

Die im österreichischen Auswahlindex ATX notierten Andritz-Aktien schlossen gestern an der Wiener Börse 1,1 Prozent höher bei 55,70 Euro und konnten damit die Kursverluste im noch jungen Börsenjahr 2024 auf 1,2 Prozent reduzieren.

[crp]Vonovia SE Aktie | Klöckner & Co SE Aktie | Bastei Luebbe AG Aktie | SMA Solar Technology AG Aktie | QSC AG Aktie | Drillisch AG Aktie |