Startseite » Analystenstimme: Varta startet mit “Buy” – Aktie vorbörslich deutlich höher

Analystenstimme: Varta startet mit “Buy” – Aktie vorbörslich deutlich höher

Aktien des Batterieherstellers Varta zu kaufen, rät jetzt die Privatbank Berenberg. Varta wurde dabei jetzt erstmalig von Berenberg in die Bewertung aufgenommen und Analyst Gerhard Orgonas sieht in dem Unternehmen als Marktführer bei der Herstellung von Mikrobatterien durch seine überlegene Qualität, Größenvorteile und starke Kundenbeziehungen starke Chancen auf Kurszuwächse.

Deshalb setzt er seine initiale Einstufung auf “Buy” und sieht ein mittelfristiges Kursziel von 25 Euro.

Kaufempfehlung sorgt für steigende Notierungen

Gestern schlossen Varta-Aktien bei 22,60 Euro. Bis zum Kursziel von Berenberg ergibt sich damit ein Kurspotenzial von gut 10 Prozent.

Die Kaufempfehlung wirkt sich bereits in der vorbörslichen Notierung aus, denn die liegt momentan z.B. bei Lang & Schwarz mit 23,28/23,52 rund 3,7 Prozent über dem gestrigen Schlusskurs.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.TeamViewer AG Aktie | Axel Springer SE Aktie | LEG Immobilien AG Aktie | Wacker Chemie AG Aktie | Sixt Leasing SE Aktie | Varta AG Aktie |