Startseite » News zu Unternehmen » alfinger AG: Starkes erstes Halbjahr 2023 trotz gebremster Konjunkturentwicklung

alfinger AG: Starkes erstes Halbjahr 2023 trotz gebremster Konjunkturentwicklung

Summary

  • Umsatz von 1,214.9 Millionen Euro
  • EBIT von 111.3 Millionen Euro
  • Konzernergebnis von 63.3 Millionen Euro
  • Rekordumsatz von 2,4 Milliarden Euro und Rekord-EBIT von 200 Millionen Euro für das Gesamtjahr 2023 angestrebt
  • Nordamerika als größter Wachstumsmarkt

Der Technologie- und Maschinebaukonzern Palfinger konnte trotz anhaltend hohem Zinsniveau, geopolitisch unsicheren Entwicklungen und gebremster Konjunkturentwicklung im ersten Halbjahr 2023 kräftig zulegen und den Umsatz um 16,9 Prozent auf 1,21 Milliarden Euro und das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) sogar um 32,1 Prozent auf 111,3 Millionen Euro steigern.  Dies stellt das beste erste Halbjahr in der Unternehmensgeschichte dar.

Vorstand peilt Rekordumsatz und -ergebnis an

Trotz der bereits im ersten Halbjahr vorherrschenden Rahmenbedingungen strebt der Vorstand von Palfinger für das Gesamtjahr neue Rekorde bei Umsatz und Ergebnis an. In Erwartung eines guten Auftragsbestandes bis Ende 2023 soll der Umsatz auf 2,4 Milliarden Euro steigen und das EBIT ca. 200 Millionen Euro erreichen. Bis 2027 soll der Umsatz sogar auf über 3 Milliarden Euro klettern.

Palfinger-Aktien schlossen an der Wiener Börse gestern 0,8 Prozent höher bei 25,45 Euro und werden vorbörslich aktuell bei 25,80 Euro gehandelt.

ANZEIGE Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Hornbach Baumarkt AG Aktie | LEONI AG Aktie | Commerzbank AG Aktie | TUI AG Aktie | Sixt Leasing SE Aktie | Euro-Bund Future Aktie |