Startseite » News zu Unternehmen » AktienUpdate: Ein Blick auf Siemens, Infineon, SFC Energy, Nordex und Adyen

AktienUpdate: Ein Blick auf Siemens, Infineon, SFC Energy, Nordex und Adyen

Was war gestern am Aktienmarkt los, von welchen Unternehmen gab es besonders wichtige Nachrichten und wo haben sich die Kurse am stärksten bewegt? Das können Sie morgens immer kurz und kompakt in unsrem Tagesrückblick nachlesen.

Siemens und Heliox: Ein Schritt in die Zukunft

Siemens hat kürzlich die vollständige Übernahme von Heliox, einem niederländischen Unternehmen, das sich auf Schnellladetechnologien für Elektrobusse und -Lkw spezialisiert hat, bekannt gegeben. Dieser Schritt ist Teil von Siemens’ Strategie, seine Position im Markt für Elektromobilität zu stärken. Heliox hat bereits in mehreren europäischen Städten Schnellladesysteme installiert. Trotz dieser positiven Nachrichten reagierte die Siemens-Aktie mit einem leichten Minus, was möglicherweise auf andere Marktfaktoren zurückzuführen ist. Die Übernahme könnte Siemens jedoch langfristig Vorteile bringen, da die Elektromobilität weiter an Bedeutung gewinnt.

Siemens-Aktien schlossen gestern mit einem Plus von 1,5 Prozent bei 136,90 Euro.

Hier die gesamte Nachricht nachlesen

Infineon an der Spitze: Ein Aufschwung dank Kaufempfehlung

Die Aktien des Münchner Chipherstellers Infineon beendeten gestern den Handelstag als einer der stärksten Werte im deutschen Leitindex. Dieser Anstieg wurde durch eine Kaufempfehlung der Schweizer Großbank UBS ausgelöst, die ein Kursziel von 49 Euro für die Aktien vorsieht. Die Bank sieht Infineon in einer zentralen Position innerhalb der Energiewende, obwohl das Geschäft des Unternehmens vergleichsweise wenig energie- und ressourcenintensiv ist.

Infineon-Aktien legten gestern 2,7 Prozent auf 33,00 Euro zu.

Hier die gesamte Nachricht nachlesen

SFC Energy: Erfreuliche Halbjahreszahlen

SFC Energy, ein führender Anbieter von Wasserstoff- und Methanol-Brennstoffzellen, hat erfreuliche Halbjahreszahlen für 2023 vorgelegt. Das Unternehmen verzeichnete einen Umsatzanstieg von 49,5% im Vergleich zum Vorjahr und eine Verdoppelung des EBITDA. Ein Großteil dieses Wachstums ist auf Erfolge in Nordamerika und Asien zurückzuführen. Angesichts dieser positiven Ergebnisse hat der Vorstand seine Prognose für das Gesamtjahr 2023 angepasst und erwartet nun höhere Umsätze und Gewinne.

Aktien von SFC Energy schlossen gestern 1,1 Prozent höher bei 22,90 Euro.

Hier die gesamte Nachricht nachlesen

Nordex Group: Ein Windhauch aus Kanada

Die Nordex Group, ein führendes Unternehmen im Bereich Windenergie, hat einen bedeutenden Auftrag für den Windpark “Forty Mile” in Kanada erhalten. Dieser Windpark wird nach seiner Fertigstellung im ersten Quartal 2025 der größte Windpark von ACCIONA Energía in Nordamerika sein. Die Turbinen, die für dieses Projekt geliefert werden, sind speziell für kalte Klimabedingungen konzipiert. Dieser Großauftrag unterstreicht die wachsende Bedeutung von erneuerbaren Energien in Nordamerika und weltweit.

Nordex-Aktien verteuerten sich gestern um 5,7 Prozent auf 11,33 Euro.

Hier die gesamte Nachricht nachlesen

Adyen: Schwierige Zeiten für den Zahlungsdienstleister

Nach enttäuschenden Zahlen erlebte die Aktie des niederländischen Zahlungsdienstleisters Adyen einen erheblichen Absturz. Die Aktie verlor innerhalb von drei Handelstagen rund 45% ihres Wertes. Trotz Hoffnungen auf eine technische Reaktion blieb eine Erholung aus. Die Marktkapitalisierung von Adyen hat stark abgenommen, was dazu führen könnte, dass das Unternehmen aus dem Stoxx Europe 50 Index herausfällt. Dies würde zu weiteren Verkäufen durch Indexfonds führen, was den Druck auf die Aktie erhöhen könnte.

Adyen-Aktien blieben auch gestern unter Druck und gaben bis zum Handelsschluss weitere 1,7 Prozent auf 785,30 Euro nach.

Hier die gesamte Nachricht nachlesen

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Auto1 Group SE Aktie | Hugo Boss AG Aktie | ETFS Coffee ETC Aktie | Mercedes-Benz Group AG Aktie | ETFS WTI 2mth ETC Aktie | MBB SE Aktie |