Startseite » News zu Unternehmen » Aktie der YOC AG: Umsatzsprung im ersten Halbjahr 2023

Aktie der YOC AG: Umsatzsprung im ersten Halbjahr 2023

Zusammenfassung

  • Umsatzsteigerung von 30% im ersten Halbjahr 2023
  • Organisches Wachstum von 23%
  • Personalaufwand gestiegen auf 3,6 Millionen Euro
  • Forderungsausfall durch Insolvenz der MediaMath Inc. von 0,4 Millionen Euro
  • EBITDA im ersten Halbjahr 2023 bei 0,6 Millionen Euro
  • Optimistische Prognose für das zweite Halbjahr 2023

Der Digitalspezialist für die Werbeindustrie YOC AG hat Zahlen zum ersten Halbjahr 2023 vorgelegt und konnte trotz einiger Herausforderungen, wie dem Forderungsausfall durch die Insolvenz der amerikanischen Einkaufsplattform MediaMath Inc, seinen Umsatz um 30% auf 12,6 Mio. Euro steigern.

Dabei entwickelte sich das Umsatzwachstum der YOC AG konnte vor allem im zweiten Quartal 2023 mit einem Zuwachs von 40% sehr dynamisch. Dieses Wachstum ist nicht nur auf die eigene Leistung zurückzuführen, sondern auch auf die planmäßig verlaufende Integration der Nostemedia Oy. Ohne die Übernahme von Nostemedia Oy betrug das organische Wachstum 23%.

Personalaufwand und Forderungsausfälle

Mit der Expansion und Internationalisierung stieg auch der Personalaufwand auf 3,6 Mio. Euro, vor allem in den Bereichen Vertrieb und Plattformentwicklung. Ein Forderungsausfall aufgrund der Insolvenz von MediaMath Inc. belastete das EBITDA mit 0,4 Mio. EUR.

Ergebnisse und Prognosen

Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) ging im ersten Halbjahr 2023 um 50 Prozent auf 0,6 Mio. EUR  zurück (1HJ/2022: 1,2 Millionen Euro).

Das Konzernperiodenergebnis lag bei -0,2 Mio. Euro, nachdem hier im Vorjahreszeitraum noch ein Plus von 0,5 Millionen Euro erzielt werden konnte.

Trotz dieser Zahlen bleibt die YOC AG optimistisch und sieht die Ergebnisse im Rahmen der Gesamtjahresprognose für 2023.

Aktie vorbörslich mit leichten Verlusten

Aktien der YOC AG, die gestern mit einem kleinen Minus von 0,4 Prozent bei 11,75 Euro aus dem Handel gingen, verlieren vorbörslich weiter auf aktuelle 11,50 Euro.

Das könnten Ihre Fragen dazu sein:

Wie hoch war das Umsatzwachstum der YOC AG im ersten Halbjahr 2023?

Das Umsatzwachstum der YOC AG im ersten Halbjahr 2023 betrug 30%.

Was war der Forderungsausfall durch die Insolvenz der MediaMath Inc.?

Der Forderungsausfall durch die Insolvenz der MediaMath Inc. betrug 0,4 Millionen Euro.

Wie hoch war das EBITDA der YOC AG im ersten Halbjahr 2023?

Das EBITDA der YOC AG im ersten Halbjahr 2023 belief sich auf 0,6 Millionen Euro.

ANZEIGE Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.zooplus AG Aktie | Hornbach Holding AG & Co. KGaA Aktie | Deutsche Bank AG Aktie | Software AG Aktie | SUSE SA Aktie | KWS SAAT SE Aktie |