Startseite » News zu Unternehmen » Aktie der RM Rheiner Management AG: Halbjahresergebnis 2023 im Fokus

Aktie der RM Rheiner Management AG: Halbjahresergebnis 2023 im Fokus

Die RM Rheiner Management AG, ein renommiertes Unternehmen in der Finanzbranche, hat ihr Halbjahresergebnis für 2023 veröffentlicht. Im Vergleich zum Vorjahr zeigt das Ergebnis eine Verschlechterung. Der Halbjahresfehlbetrag beträgt rund 203 Tausend Euro, im Vergleich zu einem Halbjahresüberschuss von 246 Tausend Euro im Vorjahr.

Erträge und Aufwendungen

Die Erträge aus Wertpapierverkäufen sind im Vergleich zum Vorjahr deutlich gesunken, von 742 Tausend Euro im Jahr 2022 auf 283 Tausend Euro in 2023. Die Aufwendungen aus Wertpapierverkäufen haben das Ergebnis mit 402 Tausend Euro stärker belastet als im Vorjahr, als sie nur 52 Tausend Euro betrugen.

Dividendenerträge und sonstige betriebliche Erträge

Trotz der gesunkenen Erträge aus Wertpapierverkäufen trugen hohe Dividendenerträge und Erträge aus anderen Wertpapieren und Ausleihungen des Finanzanlagevermögens mit 433 Tausend Euro deutlich stärker zum Ergebnis bei als im Vorjahr, als sie nur 146 Tausend Euro betrugen. Die sonstigen betrieblichen Erträge, in denen vor allem die Zuschreibungen auf den Wertpapierbestand erfasst werden, erreichten 76 Tausend Euro nach 56 Tausend Euro im Vorjahr.

Abschreibungen und Personalaufwand

Die Abschreibungen waren mit 533 Tausend Euro leicht niedriger als im Vorjahr, als sie 565 Tausend Euro betrugen. Der Personalaufwand verringerte sich von 42 Tausend Euro auf 16 Tausend Euro, da keine Rückstellungen für ergebnisabhängige Tantiemen zu bilden waren.

Inventarwert und Nachbesserungsrechte

Der Inventarwert je Aktie der RM Rheiner Management AG betrug per 30.06.2023 etwa 42,00 Euro und ist damit leicht gegenüber dem Jahresende 2022 gefallen. Aktuell beträgt der Inventarwert etwa 42,10 Euro je Aktie. Bei der Berechnung des Inventarwerts je Aktie bleiben sämtliche Nachbesserungsrechte und eventuelle anfallende Ertragsteuern außer Ansatz. Derzeit verfügt die RM Rheiner Management AG über ein Nachbesserungsrechtevolumen von rund 9,2 Millionen Euro.

Zusammenfassung

  • Halbjahresfehlbetrag von rund 203 Tausend Euro im Jahr 2023.
  • Erträge aus Wertpapierverkäufen sind im Vergleich zum Vorjahr gesunken.
  • Hohe Dividendenerträge und Erträge aus anderen Wertpapieren und Ausleihungen des Finanzanlagevermögens.
  • Abschreibungen waren leicht niedriger als im Vorjahr.
  • Der Personalaufwand hat sich verringert.
  • Der Inventarwert je Aktie beträgt aktuell etwa 42,10 Euro.
  • Nachbesserungsrechtevolumen von rund 9,2 Millionen Euro.

Das könnten Ihre Fragen dazu sein:

Was ist das Halbjahresergebnis der RM Rheiner Management AG für 2023?

Das Halbjahresergebnis der RM Rheiner Management AG für 2023 zeigt einen Fehlbetrag von rund 203 Tausend Euro.

Wie haben sich die Erträge aus Wertpapierverkäufen im Jahr 2023 entwickelt?

Die Erträge aus Wertpapierverkäufen sind im Jahr 2023 im Vergleich zum Vorjahr gesunken.

Wie hoch ist der Inventarwert je Aktie der RM Rheiner Management AG?

Der Inventarwert je Aktie der RM Rheiner Management AG beträgt aktuell etwa 42,10 Euro.

Über welches Nachbesserungsrechtevolumen verfügt die RM Rheiner Management AG derzeit?

Die RM Rheiner Management AG verfügt derzeit über ein Nachbesserungsrechtevolumen von rund 9,2 Millionen Euro.

Wie hat sich der Personalaufwand der RM Rheiner Management AG im Jahr 2023 entwickelt?

Der Personalaufwand der RM Rheiner Management AG hat sich im Jahr 2023 verringert.

[crp]Hochtief AG Aktie | Telefonica Deutschland Holding AG Aktie | Symrise AG Aktie | Bitcoin Group SE Aktie | Fraport AG Aktie | STADA Arzneimittel AG Aktie |