Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » Aixtron: Kursziel steigt kräftig

Aixtron: Kursziel steigt kräftig

by Karl Wolf

Die Analysten der Investmentbank Liberium Capital haben in ihrer jüngsten Studie zu den Papieren des Spezialmaschinenbauers Aixtron ihre Einstufung auf “Buy” belassen und das Kursziel kräftig von 13,40 auf jetzt 20 Euro erhöht.

Damit tragen die Experten der sehr guten Auftragslage sowie der Umsatz- und Bruttomargenentwicklung im laufenden Jahr Rechnung, die Aixtron am letzten Dienstag im Rahmen der Zahlen für 2017 bekannt gab (Details dazu hier).

Bereits auf die Vorlage der Zahlen reagierte die Aixtron-Aktie mit einem kräftigen Kurssprung, der für ein aktuelles Wochenplus von knapp 20 Prozent auf aktuelle 16,32 Euro sorgt. Aber auch beim Blick auf die Halbjahresperformance (+100%) und Jahresperformance (+390%) wird es Aixtron-Aktionären warm ums Herz, auf beiden Zeitebenen sind die Papiere auch der beste TecDAX-Wert.

Aber wie man sieht, trauen die Experten trotz der jüngsten Kursrallye den Papieren weiteres Anstiegspotenzial zu. Bis zum neuen Kursziel von Liberium sind das nochmals knapp 23%.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.DEUTZ AG | Sixt SE | Deutsche Lufthansa AG | MAN SE Vz. | bet-at-home.com AG |