Startseite » News zu Unternehmen » Aixtron im Blick – Deshalb traut Jefferies der Aktie aktuell eine Kursververdopplung zu!

Aixtron im Blick – Deshalb traut Jefferies der Aktie aktuell eine Kursververdopplung zu!

by Toralf Schneidermann

Analystin Olivia Honychurch vom Analysehaus Jefferies hat heute die Aktien des Hightech-Maschinenbauers Aixtron wieder genauer unter die Lupe genommen und ihrer Meinung nach sind:

die jüngsten Spekulationen über Marktanteilsverluste bei Anlagen zur Herstellung von Silizium-Carbid-Halbleiterwafern unbegründet,

wie sie in ihrer heute aktualisierten Studie schreibt. Sie selbst sieht nämlich Aixtron:

technisch stark aufgestellt

weshalb der Konzern:

2025 auf einen Marktanteil von mehr als 50 Prozent kommen dürfte.

Aufgrund dieser Annahmen bestätigt die Analystin heute ihre Einstufung für Aixtron mit “Buy” und belässt das Kursziel für die Aktien mit 50 Euro.

Die in TecDAX und MDAX notierten Papiere geben aktuell 0,9 Prozent auf 24,29 Euro nach. Damit errechnet sich jetzt bis zum Kursziel von Jefferies ein theoretisches Aufwärtspotenzial von rund 105 Prozent. Damit traut Jefferies den Papieren mittelfristig aktuell sogar eine Kursverdopplung vor.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Covestro AG Aktie | Varta AG Aktie | Nordex SE Aktie | Cancom SE Aktie | TeamViewer AG Aktie | MorphoSys AG Aktie |