Startseite » News zu Unternehmen » Aixtron Aktie im Fokus – Zwei Nachrichten die für Kursbewegung sorgen könnten!

Aixtron Aktie im Fokus – Zwei Nachrichten die für Kursbewegung sorgen könnten!

by Toralf Schneidermann

News mit Kurspotenzial gibt es heute vom  Spezialmaschinenbauer Aixtron, der ein neues Innovationszentrum im dreistelligen Millionenbereich baut und für die Zukunft große Pläne hat.

Aixtron baut neues Innovationszentrum

Zuerst die Nachrichten, die direkt aus dem Hause Aixtron kommen. Denn wie der Hersteller von Depositionsanlagen für die Chipindustrie  heute mitteilt, wurde heute mit dem Bau eines neuen Innovationszetrums am Standort in Herzogenrath begonnen. Dabei sollen rund 100 Millionen Euro fließen, die in den Bau von 1.000 m2 Reinraumfläche und Flächen für zusätzliche Messtechnik investiert werden sollen. Ziel ist es, eine Forschungseinrichtung zu schaffen, die die neuesten verfügbaren Technologien der Branche bietet.

Der Zeitplan ist ambitioniert, denn bereits in der zweiten Jahreshälfte 2024 sollen in das neue Gebäude erste Anlagen aufgebaut werden. Offizielle Übergabe soll schon Anfang 2025 sein.

Pipeline an großen Aufträgen

Außerdem meldet heute die Nachrichtenagentur dpa-AFX, dass sich der Aixtron-CFO Christian Danninger in einem Interview mit der “Börsenzeitung” vom heutigen Donnerstag sehr zuversichtlich hinsichtlich der gesteckten Jahresziele sowie des zu erwartenden Auftragseingangs geäußert hat. Wörtlich sagte Danziger:

Wir haben eine große Pipeline an Aufträgen in der Mache

und ergänzte außerdem, dass besonders zum Jahresschluss die Zahl der Bestellungen nochmal zunimmt.

Laut aktueller Prognose peilt Aixtron im laufenden Jahr einen Umsatz von 600 bis 660 Millionen Euro und eine Marge auf den Betriebsgewinn von 25 bis 27 Prozent an.

Aixtron-Aktien legen leicht zu

Bei den Anwender kommen die Nachrichten heute gut an, Aixtron-Aktien legen aktuell 0,5 Prozent auf 31,10 Euro zu. Seit Jahresbeginn summieren sich damit die Kursgewinne jetzt auf 15 Prozent.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.KWS SAAT SE | Axel Springer SE | Hensoldt AG | Krones AG | Biotest AG Vz. |