Startseite » News zu Unternehmen » Aixtron Aktie bleibt bei Barclays weiter auf “Overweight”

Aixtron Aktie bleibt bei Barclays weiter auf “Overweight”

Unverändert zuversichtlich blickt Analyst Simon Coles von der Investmentbank Barclays auf die Aktien des Chipausrüsters Aixtron. Vor allem gefällt ihm:

die Ausrichtung des Chipindustrieausrüsters auf langfristige Trends wie Elektromobilität und Erneuerbare-Energien-Infrastruktur,

die er in seiner bereits am 31. August 2023 vorliegenden Studie explizit hervorhebt. Außerdem sieht er viel:

Potenzial im Geschäft mit Anlagen für die Mikro-LED-Produktion.

Was ihm nicht gefällt, sind die Markterwartungen an Aixtron, die er mit Blick auf das kommende Jahr für etwas zu optimistisch hält.

Trotzdem bestätigt er seine Einstufung für Aixtron mit “Overweight”, das Kursziel für die Aktien belässt er auf 42 Euro.

Die im TecDAX und MDAX notierten Aixtron-Aktien notieren aktuell mit 36,33 Euro unverändert zu ihrem Vortagesschlusskurs. Beim diesem Kurs traut der Barclays-Analyst den Aktien mittelfristig weitere Kurssteigerungen von bis zu 15 Prozent zu.

[crp]ETFS 1x Daily Short WTI Crude Oil ETC Aktie | Diebold Nixdorf AG Aktie | Bechtle AG Aktie | adidas AG Aktie | Varta AG Aktie | Delivery Hero AG Aktie |