Startseite » News zu Unternehmen » Adyen Aktie im Fokus: UBS bleibt bei neutraler Bewertung

Adyen Aktie im Fokus: UBS bleibt bei neutraler Bewertung

Rund zwei Wochen ist es nun her, das der niederländische Zahlungsabwickler Adyen an der Börse mit seinen Halbjahreszahlen für Schockwellen bei seinen Aktionären gesorgt hat. Ganz kurz zur Erinnerung: Zwar konnte der Umsatz von Januar bis Juni 2023 um 21 Prozent auf 739 Millionen Euro gesteigert werden, verfehlte aber bereits die Markterwartungen. Noch schlimmer kam es beim Ergebnis, denn das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) ging sogar um 10 Prozent auf 320 Millionen Euro zurück, da hohe Kosten für viele neu eingestellte Mitarbeiter angefallen sind. Die EBITDA-Marge sank deshalb um 16 Prozentpunkte auf nur noch 43 Prozent und sorgte für eine noch größere Enttäuschung bei den Aktionären.

Der Aktienkurs von Adyen hat sich seit der Vorlage der Halbjahreszahlen auf aktuelle 770 Euro in etwas halbiert. Rund 20 Milliarden Euro an Börsenwert wurden damit bei Adyen innerhalb von nur zwei Wochen vernichtet. Wer innerhalb der letzten beiden Wochen auf eine (zumindest technische) Gegenreaktion spekuliert hat, liegt bislang komplett daneben, denn die Papiere verharren auf dem niedrigsten Niveau seit mehr als drei Jahren.

UBS belässt Adyen weiter auf “Neutral”

Und allzu optimistisch sollten Anleger nach Meinung von Analyst Antoine Hucher vorerst auch nicht werden. Denn er hat sich mit einem Branchenexperten am Telefon ausgetauscht und dieser hat zwar erklärt, dass Adyen:

bei seinem Eintritt in den US-Markt Autorisierungsraten über denen der Konkurrenz angeboten habe,

was seiner Meinung nach auch höhere Preise rechtfertige. Allerdings hat sich dieser Abstand zuletzt verringert, so dass:

der Wettbewerb zunehmend über die Preisgestaltung stattfinde.

Da das vermutlich für Adyen nicht wirklich förderlich ist, um Umsatz und Ergebnis wieder kräftig zu steigern, belässt der Analyst seine Einstufung für Adyen auf “Neutral”, das Kursziel für die Aktie bestätigt er mit 854 Euro.

Adyen-Aktien gehen mit leichten Verlusten aus der Handelswoche

Am letzten Handelstag der Woche geben Adyen-Aktien an der Börse in Amsterdam aktuell 0,5 Prozent auf 769,00 Euro nach. Mit seinem Kursziel traut der UBS-Analyst den Papieren – trotz Halteposition – mittelfristig Kurssteigerungen von bis zu 11 Prozent zu. Selbst nach einem solchen Kursplus dürfte bei vielen Adyen-Aktionären die Gesamtposition weiterhin im Minus liegen.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Infineon Technologies AG Aktie | ETFS 1x Daily Short WTI Crude Oil ETC Aktie | Deutsche Börse AG Aktie | Deutsche Bank AG Aktie | Borussia Dortmund GmbH & Co.KGaA Aktie | Tele Columbus AG Aktie |