Startseite » News zu Unternehmen » Advanced Blockchain veröffentlicht Konzernbericht für 2022 und Ausblick auf 2023

Advanced Blockchain veröffentlicht Konzernbericht für 2022 und Ausblick auf 2023

Zusammenfassung

  • Advanced Blockchain AG veröffentlicht geprüften Konzernbericht für das Jahr 2022
  • Umsatz von 14,9 Millionen Euro und Konzernjahresüberschuss von 1,9 Millionen Euro im Jahr 2022
  • Fokus auf nachhaltiges Wachstum und Kostenreduzierung im Geschäftsjahr 2023

Der Inkubator und Krypto-Investor Advanced Blockchain AG hat heute den geprüften Konzernbericht für das Jahr 2022 veröffentlicht und konnte trotz herausforderndem Marktumfeld eine stabile Entwicklung berichten. Der Umsatz stieg erwartungsgemäß auf  14,9 Millionen Euro, der Konzernjahresüberschuss erreichte 1,9 Millionen Euro.

Für das laufende Geschäftsjahr 2023 setzt das Management der Advanced Blockchain AG auf nachhaltiges Wachstum und Kostensenkung. Diese strategische Ausrichtung soll dazu beitragen, die Position des Unternehmens in der Blockchain-Branche weiter zu stärken.

Aktien der Advanced Blockchain AG trotzdem heute dem insgesamt sehr schwachen Gesamtmarktumfeld und legen aktuell sogar 0,7 Prozent auf 2,82 Euro zu.

ANZEIGE Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Paion AG Aktie | Biotest AG Vz. Aktie | ELMOS Semiconductor AG Aktie | Rocket Internet AG Aktie | Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA Aktie | XING (New Work) SE Aktie |