Startseite » ADVA Optical mit Kurssprung nach Aufstockung durch Großaktionär – Anleger hoffen auf die Wende

ADVA Optical mit Kurssprung nach Aufstockung durch Großaktionär – Anleger hoffen auf die Wende

by Karl Wolf

Die Aktien des Telekom- und Netzwerkausrüsters ADVA Optical haben heute mit einem Kurssprung auf die Meldung reagiert, dass der Hedgefonds Teleios Capital Partners, der bereits als Großaktionär mit rund 10 Prozent an ADVA beteiligt ist, seinen Anteil auf 15 Prozent aufgestockt hat. Bereits Mitte November hatte Teleios seine Anteile aufgestockt, wie der Hedgefonds gestern per Stimmrechtsmitteilung bekannt gab. Um knapp 15 Prozent legten die Papiere heute zu und sind mit einem aktuellen Kursplus von 12,5 Prozent auf 6,26 Euro der mit Abstand stärkste Wert im TecDAX. Bereits in den letzten Tagen konnten die Aktien deutlich zulegen und sich damit vom deutlichen Kursrückgang seit Ende November um mehr als 50 Prozent wieder etwas erholen.

Anleger hoffen auf die Wende

Mit der starken Nachfrage der letzten Tage signalisieren die Anleger die Hoffnung auf einen Turnaround bei ADVA Optical und wieder nachhaltig steigende Kurse. Diese Hoffnung verstärkt sich jetzt durch den erfolgten Einstieg von Teleios. Der Hedgefonds ist bekannt dafür, bei seinen Beteiligungen Druck auf das Management auszuüben und nachhaltig auf die Geschäftsentwicklung einzuwirken. ADVA hatte erst im August seine Umsatz- und Gewinnziele für das laufende Jahr gesenkt und einen Stellenabbau aufgrund der schlechteren Geschäftsentwicklung angekündigt. Nun beobachten die Anleger ganz genau, welche Richtung das Unternehmen unter einem noch stärkeren Großaktionär nimmt.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Klöckner & Co SE | Hamburger Hafen | Commerzbank AG | Wacker Chemie AG | GSW Immobilien AG |