Startseite » News zu Unternehmen » VERBIO: Übernahme in der Schweiz – Aktie vorbörslich fester

VERBIO: Übernahme in der Schweiz – Aktie vorbörslich fester

by T. Kapitalus

VERBIO: Übernahme in der Schweiz – Aktie vorbörslich fester

Der Anbieter von Biokraftstoffen VERBIO Vereinigte BioEnergie AG (VERBIO) teilt heute vorbörslich die 100prozentige Übernahme der Geschäftsanteile der Schweizer XiMo AG (XiMo) mit. XiMo entwickelt Katalysatoren für die Metathes von organischen Verbindungen. Das soll VERBIO zukünftig in die Lage versetzen, künftig auf Basis von Pflanzenöl neben Biodiesel auch weitere chemische Grundstoffe herzustellen. Damit will sich VERBIO mittelfristig weitere Absatzwege für Pflanzenölmethylester unabhängig vom Biodieselmarkt erschließen.

Nach kräftigen Kursverlusten im Januar und Februar diesen Jahres, die Aktie halbierte sich von 8 bis auf 3,94 Euro, konnten sich die Papiere von Mai bis August in der Spitze bis auf 6,80 Euro erholen. Seit diesem Zwischenhoch ging es wieder bis auf aktuell 5,88 Euro abwärts, momentan notieren die Aktien am unteren Ende des Anfang Mai ausgebildeten kleinen Aufwärtstrends. Dieser Bereich sollte halten, um weitere Kursverluste zu vermeiden. Auf der Oberseite liegt die nächste wichtige Anlaufmarke bei ca. 6,20 Euro.

Zumindest heute zum Handelsstart dürfte es in die richtige Richtung gehen, denn die aktuelle vorbörsliche Indikation signalisiert mit 5,90/5,98 einen etwas festeren Handelsstart.

[adrotate banner=”3″]

 

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Hensoldt AG | Daimler Truck Holding AG | Traton SE | HeidelbergCement AG | Dr. Hoenle |