FinTech Group hebt Prognose an

Die FinTech Group, die u.a. den Online-Broker flatex betreibt, erwartet für das laufende Jahr bessere Geschäfte als bislang prognostiziert. Besonders der starke Jahresbeginn mit bereits über 14.500 Neukunden in Deutschland und Österreich, starker Transaktionszahlen und einem guten Marktstart in Holland veranlasst den Vorstand, die Ziele für die EBITDA-Marge anzuheben. Die EBITDA-Marge, die bislang bei 27% erwartet wurde, dürfte 2019 nach neuesten Schätzungen bei 29% liegen.

Aktien der FinTech Group, die letzte Handelswoche bei 18,88 Euro aus dem Handel gingen, legen vorbörslich leicht auf 19,00/19,20 Euro zu.

Werbung