1&1 Drillisch: Berenberg sieht weiter kräftiges Kurspotenzial

Die Analysten der Berenberg-Bank schätzen die Kursaussichten für die Aktien des Telekommunikationsanbieters 1&1 Drillisch nach der Vorlage von Zahlen weiter sehr positiv ein. Zwar sei nach Meinung von Analyst Usman Ghazi der Anstieg der Kosten für die Netzmiete im ersten Quartal unerwartet gekommen, weshalb die Aktie zuletzt unter Druck geriet. Er bestätigt trotzdem weiter sein Kaufvotum und sieht das Kursziel unverändert bei 54 Euro.

Die im TecDAX und MDAX gelisteten Papiere verloren alleine auf Wochensicht rund 10% auf 28,34 Euro. Beim aktuellen Kurs erwartet Berenberg damit mittelfristig Kurszuwächse von rund 90%.

Werbung