1&1 Drillisch AG: Jahresauftakt ist gelungen, Prognose bestätigt

Einen erfolgreiche Jahresauftakt hat der mehrheitlich zum Internetkonzern United Internet gehörende Telekommunikationsanbieter 1&1 Drillisch hingelegt. Wie der Konzern heute berichtet, legte der Gesamtumsatz von Januar bis März 2019 um knapp 1 Prozent auf 921 Mio. Euro zu. Das operative Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) kletterte im gleichen Zeitraum um 1,8% auf 168 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) kletterte 1,4% auf 129 Mio. Euro.

Jahresprognose wird bestätigt

Für das Gesamtjahr geht 1&1 Drillisch weiterhin von einem Umsatzwachstum der Service-Umsätze von 4% aus, während die Entwicklung der margenschwachen Hardware-Umsätze nicht genau prognostiziert werden kann. Das EBITDA soll unverändert um 10% zulegen.

Aktie vorbörslich höher

Die sowohl im TecDAX wie MDAX gelisteten 1&1 Drillisch-Aktien legten gestern knapp 2% auf 31,36 Euro zu. Vorbörslich legen die Papiere weiter zu, die aktuelle Indikation liegt bei Lang & Schwarz bei 31,80/32,00 Euro.

Werbung