VW prüft wohl Einstieg bei chinesischem Elektroauto-Hersteller

Wie verschiedene Quellen heute unabhängig voneinander berichten, prüft der Volkswagen-Konzern, sich mit einem signifikanten Anteil an seinem chinesischen Elektroauto-Partner JAC zu beteiligen. Zwar befinden sich die Gespräche angabegemäß noch ganz am Anfang, allerdings will sich VW langfristig alle strategischen Optionen in China offenhalten.

Funktionieren könnte die Beteiligung, denn erst letztes Jahr hat die chinesische Regierung die Auflagen für eine Beteiligung von ausländischen Unternehmen an chinesischen Autobauern gelockert.

VW-Vorzugsaktien, die gestern 0,9% tiefer bei 148 Euro aus dem Handel gingen, notieren vorbörslich mit 147,80/148,20 nahezu unverändert zum Vortagesschluss.

Werbung