Senvion: Kursexplosion nach Massekredit über 100 Mio. Euro

Kein Halten gibt es heute bei den Aktien des insolventen Windanlagenbauers Senvion. Zum Handelsstart springen die Papiere um 90% auf 1,56 Euro.

Die Anleger feiern eine verbindliche Kreditzusage über 100 Mio. Euro, die Senvion mit seinen Kreditgebern und wesentlichen Anleihegläubigern ausgehandelt hat. Der jetzt eingeräumt Massekredit ermöglicht es jetzt dem Unternehmen, die Geschäftstätigkeit und damit auch die Sanierung des Unternehmens fortzusetzen. Letzte Woche musste noch für mehrere Gesellschaften Insolvenz beantragt werden, weil damals die dringend notwendige Finanzierung nicht zustande kam.

Neben den Anteilseignern, die nach Kursverlusten von knapp 90 Prozent innerhalb der letzten sechs Monate nun ein kleines Licht am Ende des Tunnels sehen (was hoffentlich kein entgegenkommender Zug ist), gibt es damit auch wieder Hoffnung für die knapp 1800 Beschäftigten, die Senvion in Deutschland hat.

Werbung